Domain nährstoffaufnahme.de kaufen?
Wir ziehen mit dem Projekt nährstoffaufnahme.de um. Sind Sie am Kauf der Domain nährstoffaufnahme.de interessiert?
Schicken Sie uns bitte eine Email an
domain@kv-gmbh.de oder rufen uns an: 0541-76012653.
Produkte und Fragen zum Begriff Nährstoffaufnahme:

AbZ Pharma LACTULOSE AbZ 66,7 g/100 ml Sirup Verdauung 0.2 l
AbZ Pharma LACTULOSE AbZ 66,7 g/100 ml Sirup Verdauung 0.2 l

LACTULOSE AbZ 66,7 g/100 ml SirupWirkstoff: 3,335 g LactuloseHersteller: AbZ Pharma GmbHDarreichungsform: SirupWichtige Hinweise (Pflichtangaben):Lactulose AbZ 66,7 g/100 ml Sirup. Anwendungsgebiete: bei Verstopfung (unregelmäßige Darmbewegung, harte und trockene Stuhlgänge), die durch ballaststoffreiche Kost und andere allgemeine Maßnahmen nicht ausreichend beeinflusst werden kann, bei Erkrankungen, die einen erleichterten Stuhlgang erfordern (z.B. Hämorrhoiden oder Operationen im Enddarm bzw. Analbereich) und zur Vorbeugung und Behandlung bei portokavaler Encephalopathie (d.h. Störungen der Gehirnfunktion infolge chronischer Lebererkrankungen, die zu Verwirrtheit, Zittern und erniedrigtem Bewusstsein bis hin zu einem Koma führen können).GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR DEN ANWENDERLactulose AbZ 66,7 g/100 ml SirupWirkstoff: LactuloseLesen Sie die gesamte Packungsbeilage sorgfältig durch, bevor Sie mit der Einnahme dieses Arzneimittels beginnen, denn sie enthält wichtige Informationen. Nehmen Sie dieses Arzneimittel immer genau wie in dieser Packungsbeilage beschrieben bzw. genau nach Anweisung Ihres Arztes oder Apothekers ein.Heben Sie die Packungsbeilage auf. Vielleicht möchten Sie diese später nochmals lesen.Fragen Sie Ihren Apotheker, wenn Sie weitere Informationen oder einen Rat benötigen.Wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Dies gilt auch für Nebenwirkungen, die nicht in dieser Packungsbeilage angegeben sind. Siehe Abschnitt 4.Wenn Sie sich nach einigen Tagen nicht besser oder gar schlechter fühlen, wenden Sie sich an Ihren Arzt.Was in dieser Packungsbeilage steht:WAS IST LACTULOSE ABZ 66,7 G/100 ML UND WOFÜR WIRD ES ANGEWENDET?WAS SOLLTEN SIE VOR DER EINNAHME VON LACTULOSE ABZ 66,7 G/100 ML BEACHTEN?WIE IST LACTULOSE ABZ 66,7 G/100 ML EINZUNEHMEN?WELCHE NEBENWIRKUNGEN SIND MÖGLICH?WIE IST LACTULOSE ABZ 66,7 G/100 ML AUFZUBEWAHREN?INHALT DER PACKUNG UND WEITERE INFORMATIONEN1. WAS IST LACTULOSE ABZ 66,7 G/100 ML UND WOFÜR WIRD ES ANGEWENDET?Lactulose AbZ 66,7 g/100 ml enthält ein Abführmittel, welches Lactulose genannt wird. Es macht Ihren Stuhl weicher, indem es Wasser in Ihren Darm zieht, dadurch wird es möglich Stuhlgang leichter abzuführen. Lactulose AbZ 66,7 g/100 ml wird nicht von Ihrem Körper aufgenommen. Lactulose AbZ 66,7 g/100 ml wird angewendet bei:Verstopfung (unregelmäßige Darmbewegung, harte und trockene Stuhlgänge), die durch ballaststoffreiche Kost und andere allgemeine Maßnahmen nicht ausreichend beeinflusst werden kann.Erkrankungen, die einen erleichterten Stuhlgang erfordern (z.B. Hämorrhoiden oder Operationen im Enddarm bzw. Analbereich).Vorbeugung und Behandlung bei portokavaler Encephalopathie (d. h. Störungen der Gehirnfunktion infolge chronischer Lebererkrankungen, die zu Verwirrtheit, Zittern und erniedrigtem Bewusstsein bis hin zu einem Koma führen können).Wenn Sie sich nach einigen Tagen nicht besser oder gar schlechter fühlen, wenden Sie sich an Ihren Arzt.2. WAS SOLLTEN SIE VOR DER EINNAHME VON LACTULOSE ABZ 66,7 G/100 ML BEACHTEN?Lactulose AbZ 66,7 g/100 ml darf nicht eingenommen werden:wenn Sie allergisch gegen Lactulose oder einen der in Abschnitt 6. genannten sonstigen Bestandteile dieses Arzneimittels sind.wenn Sie an einem Darmverschluss (Ileus) oder einer Darmperforation leiden.wenn bei Ihnen das Risiko einer Darmperforation besteht.Warnhinweise und Vorsichtsmaßnahmen:Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker, bevor Sie Lactulose AbZ 66,7 g/100 ml einnehmen:wenn Sie an Bauchschmerzen mit unbekannter Ursache leiden.wenn Sie an Diabetes leiden.Sie sollten Lactulose AbZ 66,7 g/100 ml nicht einnehmen bei:Störungen des Wasser- und Elektrolythaushaltes (Salzverluste).Entzündungen im Magen-Darm-Bereich. Insbesondere wenn Sie unter Beschwerden wie Bauchschmerzen, Erbrechen und Fieber leiden, sollten Sie unverzüglich ärztlichen Rat suchen.Wenn Sie bereits längere Zeit unter Verstopfungsbeschwerden leiden, sollten Sie sich vor Beginn einer Therapie mit Lactulose AbZ 66,7 g/100 ml von Ihrem Arzt beraten und untersuchen lassen, denn chronische Störungen bzw. Beeinträchtigungen des Stuhlganges können Anzeichen einer ernsteren Erkrankung sein! Dauereinnahme von unangemessenen Dosierungen (Überschreitung von 2 bis 3 weichen Stühlen pro Tag) oder unsachgemäßer Gebrauch kann zu Durchfällen und zu Störungen im Elektrolythaushalt führen. Während der Behandlung mit Abführmitteln sollten Sie ausreichende Mengen an Flüssigkeit zu sich nehmen (1,5 bis 2 Liter pro Tag, entsprechend 6 bis 8 Gläser).Kinder und Jugendliche:Unter besonderen Umständen kann es vorkommen, dass Ihr Arzt Ihrem Kind Lactulose AbZ 66,7 g/100 ml verordnet. In diesen Fällen wird Ihr Arzt die Behandlung sorgfältig überwachen. Lactulose AbZ 66,7 g/100 ml sollte normalerweise nicht an Neugeborenen oder Kleinkinder gegeben werden, da es die normalen Reflexe für Stuhlgänge stören kann.Diabetiker und Patienten mit anderen Verwertungsstörungen von Kohlenhydraten:Dieses Arzneimittel enthält herstellungsbedingt geringe Mengen verdaulicher Kohlenhydrate, die jedoch nur in relativ geringem Umfang aus dem Darm in den Körper aufgenommen werden und daher fast keinen Nährwert haben. Beachten Sie dennoch, dass Lactulose AbZ 66,7 g/100 ml in 100 ml Sirup max. 17 g verdauliche Kohlenhydrate z.B. Fructose (Fruchtzucker), Galactose, Lactose (Milchzucker) enthält, das max. 1,4 BE entspricht. Besonders bei Behandlung der portokavalen Encephalopathie werden höhere Mengen an Lactulose AbZ 66,7 g/100 ml benötigt, hier kann eine Anpassung Ihrer antidiabetischen Medikation erforderlich sein.Säuglinge und Kleinkinder:Da bei Säuglingen und Kleinkindern eine vererbte FructoseUnverträglichkeit möglicherweise noch nicht erkannt wurde, sollten diese Lactulose AbZ 66,7 g/100 ml erst nach Rücksprache mit einem Arzt erhalten.Einnahme von Lactulose AbZ 66,7 g/100 ml zusammen mit anderen Arzneimitteln:Informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel einnehmen/anwenden, kürzlich andere Arzneimittel eingenommen/angewendet haben oder beabsichtigen andere Arzneimittel einzunehmen/anzuwenden. Lactulose AbZ 66,7 g/100 ml kann den Kaliumverlust durch andere, gleichzeitig eingenommene Arzneimittel verstärken. Dazu gehören bestimmte harntreibende Mittel (Diuretika) und Nebennierenrinden-Hormone (Kortikosteroide) und das gegen Pilze eingesetzte Amphotericin B. Bei Kaliummangel ist die Empfindlichkeit gegenüber herzwirksamen Glykosiden (z.B. Digitoxin) erhöht.Einnahme von Lactulose AbZ 66,7 g/100 ml zusammen mit Nahrungsmitteln und Getränken:Lactulose AbZ 66,7 g/100 ml kann unabhängig von den Mahlzeiten eingenommen werden. Es gibt keine Einschränkungen bezüglich dessen, was Sie essen oder trinken dürfen.Schwangerschaft, Stillzeit und Zeugungs-/Gebärfähigkeit:Wenn Sie schwanger sind oder stillen, oder wenn Sie vermuten, schwanger zu sein oder beabsichtigen, schwanger zu werden, fragen Sie vor der Einnahme dieses Arzneimittels Ihren Arzt oder Apotheker um Rat. Schädliche Wirkungen von Lactulose bei Einnahme während der Schwangerschaft und Stillzeit sind nicht bekannt. Lactulose kann auch während der Schwangerschaft und Stillzeit eingenommen werden. Es sind keine Effekte auf die Zeugungs- und Gebärfähigkeit zu erwarten.Verkehrstüchtigkeit und Fähigkeit zum Bedienen von Maschinen:Lactulose AbZ 66,7 g/100 ml hat keinen oder vernachlässigbaren Einfluss auf Ihre Fähigkeit sicher zu fahren oder Maschinen zu bedienen.Lactulose AbZ 66,7 g/100 ml enthält Lactose, Fructose und Galactose:Bitte nehmen Sie Lactulose AbZ 66,7 g/100 ml daher erst nach Rücksprache mit Ihrem Arzt ein, wenn Ihnen bekannt ist, dass Sie an einer Unverträglichkeit gegenüber bestimmten Zuckern leiden.3. WIE IST LACTULOSE ABZ 66,7 G/100 ML EINZUNEHMEN?Nehmen Sie dieses Arzneimittel immer genau wie in dieser Packungsbeilage beschrieben bzw. genau nach der mit Ihrem Arzt oder Apotheker getroffenen Absprache ein. Fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht sicher sind. Die folgenden Angaben gelten, soweit Ihnen Ihr Arzt Lactulose AbZ 66,7 g/100 ml nicht anders verordnet hat. Bitte halten Sie sich an die Anwendungsvorschriften, da Lactulose AbZ 66,7 g/100 ml sonst nicht richtig wirken kann! Bedenken Sie auch, dass es nach Einnahme der angegebenen Dosen von Lactulose AbZ 66,7 g/100 ml einer geraumen, oft von Patient zu Patient unterschiedlichen Zeit bedarf, bis sich die erwünschte Wirkung zeigt. So kann die abführende Wirkung von Lactulose AbZ 66,7 g/100 ml bereits nach 2 bis 10 Stunden eintreten, es können aber auch 1 bis 2 Tage bis zum ersten Stuhlgang vergehen, besonders bei noch ungenügender Dosierung. Lactulose AbZ 66,7 g/100 ml muss je nach Anwendungsgebiet unterschiedlich dosiert werden. Die hier angegebenen Dosierungen können nur der Orientierung dienen und müssen ggf. verändert werden, um die gewünschte Wirkung zu erzielen.Die empfohlene Dosis beträgt:Bei Verstopfung und wenn weicher Stuhlgang von medizinischem Vorteil ist:Erwachsene: 1- bis 2-mal täglich 7,5 - 15 ml Lactulose AbZ 66,7 g/100 ml (entsprechend 5 bis 10 g Lactulose).Kinder: 1- bis 2-mal täglich 4,5 - 9 ml Lactulose AbZ 66,7 g/100 ml (entsprechend 3 bis 6 g Lactulose).Die Anwendung von Abführmitteln (Laxantien) bei Kindern, Neugeborenen und Babies sollte nur in Ausnahmefällen und unter medizinischer Aufsicht erfolgen, weil hierdurch die normalen Stuhlentleerungsreflexe gestört werden können. Bitte geben Sie Lactulose AbZ 66,7 g/100 ml nicht an Kinder (unter 14 Jahren) ohne vorher einen Arzt kontaktiert zu haben. Gerade zu Beginn der Behandlung einer Verstopfung sind häufig größere Dosen Lactulose AbZ 66,7 g/100 ml erforderlich. Im Allgemeinen kann diese etwas höhere Anfangsdosis nach 3 bis 4 Tagen vermindert werden.Bei portokavaler Encephalopathie, d.h. bei Beeinträchtigung der Hirnfunktion im Rahmen einer Lebererkrankung (nur bei Erwachsenen):Erwachsene: Zu Beginn der Behandlung einer portokavalen Encephalopathie sollten Erwachsene 3- bis 4-mal täglich 7,5 - 15 ml Lactulose AbZ 66,7 g/100 ml (entsprechend 5 bis 10 g Lactulose) einnehmen. Anschließend sollte die Dosis langsam und vorsichtig auf 3- bis 4-mal täglich 30 - 45 ml Lactulose AbZ 66,7 g/100 ml (entsprechend 20 bis 30 g) gesteigert werden. Die Dosierung ist so anzupassen, dass täglich 2 bis 3 weiche Stühle entleert werden.Kinder und Jugendliche: Für die Behandlung von Kindern (bis 18 Jahren) mit portokavaler Encephalopathie liegen keine Daten vor.Ältere Patienten und Patienten mit beeinträchtigter Leber- oder Nierenfunktion:Es bestehen keine besonderen Dosierungsempfehlungen.Art der Anwendung:Nehmen Sie Lactulose AbZ 66,7 g/100 ml immer zur gleichen Tageszeit ein. Messen Sie bitte die für Sie erforderliche Dosis Lactulose AbZ 66,7 g/100 ml ab. Anschließend wird diese Menge Lactulose AbZ 66,7 g/100 ml mit Wasser oder mit warmen Getränken, z.B. Kaffee oder Tee, gemischt oder in Joghurt, Müsli oder Brei eingerührt und zusammen mit diesen Lebensmitteln eingenommen. Die Einnahme von Lactulose kann unabhängig von den Mahlzeiten erfolgen. Ist zur erfolgreichen Behandlung einer Verstopfung eine 1-malige Dosis Lactulose AbZ 66,7 g/100 ml ausreichend, so hat sich eine Einnahme morgens nach dem Frühstück als besonders verträglich erwiesen.Dauer der Anwendung:Die Behandlungsdauer richtet sich nach der Entwicklung des jeweiligen Krankheitsbildes. Sollte es nach Einnahme von Lactulose AbZ 66,7 g/100 ml in der empfohlenen Dosis auch nach einigen Tagen zu keiner Verbesserung bzw. zu einer Verschlechterung der Symptomatik kommen, informieren Sie bitte Ihren Arzt.Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker, wenn Sie den Eindruck haben, dass die Wirkung von Lactulose AbZ 66,7 g/100 ml in der empfohlenen Dosis zu stark oder zu schwach ist.Wenn Sie eine größere Menge von Lactulose AbZ 66,7 g/100 ml eingenommen haben, als Sie sollten:Wurde Lactulose AbZ 66,7 g/100 ml in zu großen Mengen eingenommen, können Übelkeit, Bauchschmerzen, Erbrechen, Durchfälle und Verluste an Wasser und Elektrolyten (vor allem von Kalium und Natrium) auftreten, die gegebenenfalls durch eine medikamentöse Therapie ausgeglichen werden müssen. Informieren Sie Ihren Arzt, wenn es bei einer Überdosierung zu solchen Beschwerden gekommen ist. Dieser wird dann auch über eventuell einzuleitende Behandlungsmaßnahmen entscheiden.Wenn Sie die Einnahme von Lactulose AbZ 66,7 g/100 ml vergessen haben:Haben Sie einmal die Einnahme einer Dosis Lactulose AbZ 66,7 g/100 ml vergessen, fahren Sie bitte mit der Therapie wie empfohlen fort, ohne selbständig die Dosis zu erhöhen! Nehmen Sie nicht die doppelte Menge von Lactulose AbZ 66,7 g/100 ml ein, sondern nehmen Sie die nächste Dosis zum üblichen Zeitpunkt ein.Wenn Sie die Einnahme von Lactulose AbZ 66,7 g/100 ml abbrechen:Unterbrechen Sie die Behandlung mit Lactulose AbZ 66,7 g/100 ml oder beenden Sie die Einnahme vorzeitig, so müssen Sie damit rechnen, dass sich die gewünschte Wirkung nicht einstellt bzw. das Krankheitsbild sich wieder verschlechtert. Nehmen Sie deshalb bitte Rücksprache mit Ihrem Arzt, wenn Sie die Behandlung beenden oder unterbrechen wollen.Wenn Sie weitere Fragen zur Anwendung dieses Arzneimittels haben, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker.4. WELCHE NEBENWIRKUNGEN SIND MÖGLICH?Wie alle Arzneimittel kann auch dieses Arzneimittel Nebenwirkungen haben, die aber nicht bei jedem auftreten müssen.Sehr häufig (kann mehr als 1 von 10 Behandelten betreffen):DurchfallHäufig (kann bis zu 1 von 10 Behandelten betreffen):BlähungenÜbelkeitErbrechenBauchschmerzenGelegentlich (kann bis zu 1 von 100 Behandelten betreffen):Störungen des Elektrolythaushaltes bedingt durch Durchfall Bei Beginn der Behandlung mit Lactulose AbZ 66,7 g/100 ml können Blähungen auftreten. Diese verschwinden in der Regel nach einigen Tagen.Bei Einnahmen von höheren Dosen als angeordnet können Bauchschmerzen und Durchfall auftreten. In diesen Fällen sollte die Dosierung reduziert werden. Bei langfristiger Einnahme von Lactulose AbZ 66,7 g/100 ml in einer Dosierung, die zu anhaltend dünnen Stühlen führt, muss mit den üblichen, durch Abführmittel bedingten Störungen im Bereich des Wasser- und Elektrolythaushaltes (vermehrte Ausscheidung von Kalium, Natrium und Wasser) sowie deren Folgewirkungen gerechnet werden. In seltenen Fällen ist in der Behandlung der portokavalen Encephalopathie über eine Hypernatriämie (erhöhte Natriumkonzentration im Serum) berichtet worden.Gegenmaßnahmen, die bei Nebenwirkungen zu ergreifen sind:Die zu Beginn einer Behandlung mit Lactulose AbZ 66,7 g/100 ml möglichen unerwünschten Arzneimittelwirkungen, die sich in leichten Bauchschmerzen und Blähungen zeigen können, verschwinden meistens von allein im weiteren Behandlungsverlauf. Sollte es unter einer - meist hoch dosierten - Einnahme von Lactulose AbZ 66,7 g/100 ml zu Durchfällen und nachfolgenden Störungen im Wasser- und Elektrolythaushalt kommen, so müssen diese ggf. medikamentös behandelt und ein aufgetretener Mangel an Wasser, Kalium- oder Natriumsalzen ausgeglichen werden. Häufig ist dann auch eine Reduktion der einzunehmenden Menge von Lactulose AbZ 66,7 g/100 ml erforderlich. Sollten Sie diese unerwünschten Wirkungen bei sich feststellen, informieren Sie bitte Ihren behandelnden Arzt. Dieser wird dann auch entscheiden, ob eine Verringerung oder in seltenen Fällen ein Absetzen der Einnahme von Lactulose AbZ 66,7 g/100 ml erforderlich ist.Meldung von Nebenwirkungen:Wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Dies gilt auch für Nebenwirkungen, die nicht in dieser Packungsbeilage angegeben sind. Sie können Nebenwirkungen auch direkt dem Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte, Abt. Pharmakovigilanz, Kurt-Georg-Kiesinger-Allee 3, D-53175 Bonn, Website: www.bfarm.de anzeigen. Indem Sie Nebenwirkungen melden, können Sie dazu beitragen, dass mehr Informationen über die Sicherheit dieses Arzneimittels zur Verfügung gestellt werden.5. WIE IST LACTULOSE ABZ 66,7 G/100 ML AUFZUBEWAHREN?Bewahren Sie dieses Arzneimittel für Kinder unzugänglich auf. Sie dürfen dieses Arzneimittel nach dem auf dem Umkarton und dem Etikett angegebenen Verfalldatum nicht mehr verwenden. Das Verfalldatum bezieht sich auf den letzten Tag des angegebenen Monats. Für dieses Arzneimittel sind keine besonderen Lagerungsbedingungen erforderlich. Eine nach längerer Lagerung mögliche Verfärbung beeinträchtigt die Qualität des Präparates nicht. Haltbarkeit nach dem Öffnen des Behältnisses: Nach Anbruch ist Lactulose AbZ 66,7 g/100 ml 12 Monate haltbar.6. INHALT DER PACKUNG UND WEITERE INFORMATIONENWas Lactulose AbZ 66,7 g/100 ml enthält:Der Wirkstoff ist Lactulose. 100 ml Sirup enthalten 66,7 g Lactulose. Der sonstige Bestandteil ist: Gereinigtes Wasser. Hinweis: Enthält herstellungsbedingt Fructose, Galactose und Lactose.Wie Lactulose AbZ 66,7 g/100 ml aussieht und Inhalt der Packung:Klare, farblose bis schwach bräunlich-gelbe, viskose Flüssigkeit. Lactulose AbZ 66,7 g/100 ml ist erhältlich in Packungen mit: 200 ml Sirup, 500 ml Sirup und 1.000 ml Sirup mit einem Pumpspender.Pharmazeutischer Unternehmer:AbZ-Pharma GmbHGraf-Arco-Str. 389079 UlmHersteller:Merckle GmbHLudwig-Merckle-Str. 389143 BlaubeurenDiese Gebrauchsinformation wurde zuletzt überarbeitet im November 2014.Quelle: Angaben der PackungsbeilageStand: 11/2020

Preis: 5.99 € | Versand*: 4.95 €
Omega 3 Lachsöl plus Vitamine d pl. Omega3 Konz.kps.
Omega 3 Lachsöl plus Vitamine d pl. Omega3 Konz.kps.

Wirkstoffe / Inhaltsstoffe / ZutatenZutaten von Omega 3 Lachsöl plus Vitamine d pl. Omega3 Konz.kps. (Packungsgröße: 100 stk): Omega-3-Fischöl von Lachs und anderen Speisefischen 43,6%, Fischöl als OMmega-3-Konzentrat 29,2%, Gelatine, (Rind), Feuchthaltemittel Glyzerin, natives Olivenöl extra, Vitamin E-haltiger Pflanzenextrakt 0,86%, Cholecalciferol 0,00365% Nährstoffe von Omega 3 Lachsöl plus Vitamine d pl. Omega3 Konz.kps. (Packungsgröße: 100 stk): Je 100 g 1 bis 4 Kapseln Energie 3133 kJ/759 kcal 43,7 - 174,8 kJ/10,6 – 42,4 kcal Fett 73 g 1,02 – 4,08 g davon ges. Fettsäuren 10 g 0,14 - 0,56 g Kohlenhydrate 6,9 g 0,1 g - 0,4 g Eiweiß 17 g 0,24 - 0,96 g 1-4 Kapseln % der empf. Tagesverzehrsmenge Erwachsener nach Anlage 1 der Nährwertkennzeichnungsverordnung Vitamin D 1,25 – 5 μg 25 – 100% Vitamin E 7,8 – 31,2 mg α-TE 65 – 260% Omega-3-Fettsäuren 360 – 1440 mg (davon 180 – 720 mg EPA und 130 – 520 mg DHA) Keine Angabe Kann Spuren von Salz und Zucker enthaltenHinweiseNahrungsergänzungsmittel sind kein Ersatz für eine ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung und eine gesunde Lebensweise. Die angegebene empfohlene tägliche Verzehrmenge darf nicht überschritten werden. Außerhalb der Reichweite von kleinen Kindern aufbewahren. Omega 3 Lachsöl plus Vitamine d pl. Omega3 Konz.kps. (Packungsgröße: 100 stk) können in Ihrer Versandapotheke apodiscounter erworben werden.

Preis: 13.99 € | Versand*: 3.49 €
Zentiva Pharma FLUORETTEN 1,0 mg Tabletten Verdauung
Zentiva Pharma FLUORETTEN 1,0 mg Tabletten Verdauung

FLUORETTEN 1,0 mg TablettenWirkstoff: 2,21 mg NatriumfluoridHersteller: Zentiva Pharma GmbHDarreichungsform: TablettenWichtige Hinweise (Pflichtangaben):Fluoretten 1,0 mg Lutschtabletten zur Anwendung bei Kindern ab 6 Jahren, Jugendlichen und Erwachsenen Wirkstoff: Natriumfluorid Anwendungsgebiete: Arzneimittel zur Kariesvorbeugung mit dem Wirkstoff Natriumfluorid.Gebrauchsinformation: Information für den AnwenderFluoretten 1,0 mg Lutschtabletten zur Anwendung bei Kindern ab 6 Jahren, Jugendlichen und ErwachsenenWirkstoff: NatriumfluoridLesen Sie die gesamte Packungsbeilage sorgfältig durch, denn sie enthält wichtige Informationen für Sie. Dieses Arzneimittel ist ohne Verschreibung erhältlich. Um einen bestmöglichen Behandlungserfolg zu erzielen, müssen Fluoretten 1,0 mg jedoch vorschriftsgemäß angewendet werden.- Heben Sie die Packungsbeilage auf. Vielleicht möchten Sie diese später nochmals lesen.- Fragen Sie Ihren Apotheker, wenn Sie weitere Informationen oder einen Rat benötigen.- Wenn eine der aufgeführten Nebenwirkungen Sie erheblich beeinträchtigt oder Sie Nebenwirkungen bemerken, die nicht in dieser Gebrauchsinformation angegeben sind, informieren Sie bitte Ihren Arzt oder Apotheker.Diese Packungsbeilage beinhaltet:1. WAS SIND FLUORETTEN 1,0 MG, UND WOFÜR WERDEN SIE ANGEWENDET?2. WAS MÜSSEN SIE VOR DER ANWENDUNG VON FLUORETTEN 1,0 MG BEACHTEN?3. WIE SIND FLUORETTEN 1,0 MG ANZUWENDEN?4. WELCHE NEBENWIRKUNGEN SIND MÖGLICH?5. WIE SIND FLUORETTEN 1,0 MG AUFZUBEWAHREN?6. WEITERE INFORMATIONEN1. WAS SIND FLUORETTEN 1,0 MG, UND WOFÜR WERDEN SIE ANGEWENDET?Fluoretten 1,0 mg sind ein Arzneimittel zur Kariesvorbeugung mit dem Wirkstoff Natriumfluorid.2. WAS MÜSSEN SIE VOR DER ANWENDUNG VON FLUORETTEN 1,0 MG BEACHTEN?Fluoretten 1,0 mg dürfen nicht angewendet werden,- wenn bei Ihrem Kind eine Überempfindlichkeit (Allergie) gegen Natriumfluorid oder einen der sonstigen Bestandteile vorliegt,- wenn Sie Ihrem Kind bereits ausreichend Fluorid durch z. B. fluoridiertes Speisesalz, Trink-, Mineral- oder Tafelwasser zuführen.Besondere Vorsicht bei der Einnahme von Fluoretten 1,0 mg ist erforderlich,- wenn bei Ihrem Kind eine schwere, das Wachstum beeinträchtigende chronische Erkrankung vorliegt. In diesem Fall sollten Sie mit dem behandelnden Arzt Rücksprache halten, ob eine Kariesvorbeugung mit Fluorid bei Ihrem Kind geeignet ist.Kinder, die wegen einer angeborenen Stoffwechselstörung eine bilanzierte Diät erhalten, bedürfen keiner Gabe von Fluoridtabletten.Wenn Sie fluoridiertes Speisesalz bei der Zubereitung der Nahrung Ihres Kindes verwenden, verzichten Sie bitte auf weitere Fluoridgaben.Erhöhen Sie die Dosierung von Fluoretten 1,0 mg nicht über die empfohlene Dosis hinaus, da sich bei ständiger Überdosierung Schmelzflecken an den bleibenden Zähnen und bei sehr erheblicher, langfristiger Überdosierung Störungen des Knochenaufbaus entwickeln können (siehe »Chronische Überdosierung«). Wegen einer zusätzlichen Anwendung von fluoridhaltigen Gelen oder Lacken zur lokalen Fluoridierung ist der Zahnarzt oder der Arzt zu befragen.Bei Anwendung von Fluoretten 1,0 mg mit anderen ArzneimittelnBitte informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel bei Ihrem Kind bzw. bei sich anwenden bzw. vor kurzem angewendet haben, auch wenn es sich um nicht verschreibungspflichtige Arzneimittel handelt.Bei Anwendung von Fluoretten 1,0 mg zusammen mit Nahrungsmitteln und GetränkenDie gleichzeitige Zufuhr von Milch und Milchprodukten vermindert die Aufnahme von Fluorid nicht wesentlich.Schwangerschaft und StillzeitFragen Sie vor der Einnahme von allen Arzneimitteln Ihren Arzt oder Apotheker um Rat. Fluoretten können während der Schwangerschaft eingenommen werden, sind aber für die Entwicklung des Gebisses des Kindes wahrscheinlich ohne Nutzen. Der Wirkstoff von Fluoretten geht nur zu einem äußerst geringen Teil in die Muttermilch über. Deshalb sollte Fluorid zur Kariesvorbeugung dem Säugling direkt gegeben werden.Verkehrstüchtigkeit und das Bedienen von MaschinenNicht zutreffend.Wichtige Informationen über bestimmte sonstige Bestandteile von Fluoretten 1,0 mgFluoretten 1,0 mg enthalten Lactose. Bitte verabreichen bzw. nehmen Sie Fluoretten 1,0 mg daher erst nach Rücksprache mit Ihrem Arzt, wenn Ihnen bekannt ist, dass eine Unverträglichkeit gegenüber bestimmten Zuckern besteht.3. WIE SIND FLUORETTEN 1,0 MG ANZUWENDEN?Wenden Sie Fluoretten 1,0 mg immer genau nach der Anweisung in dieser Packungsbeilage an. Bitte fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind. Die Dosierung ist abhängig vom Lebensalter Ihres Kindes und soll unter Berücksichtigung der sonstigen Fluoridaufnahme festgelegt werden. Um sicherzugehen, dass nur eine orale Form der Fluoridzufuhr zur Anwendung kommt, sollte der Kinderarzt oder der Zahnarzt die Verwendung von fluoridiertem Speisesalz, fluoridhaltigen Tabletten (einschließlich der täglichen Dosis), fluoridhaltigen Gelen/Lacken, fluoridreichem Mineralwasser und den Fluoridgehalt des Trinkwassers bei der Dosierungsempfehlung berücksichtigen. Das folgende Dosierungsschema gibt Richtwerte für eine ergänzende Fluoridzufuhr an. Wenn die Fluoridkonzentration im Trinkwasser/Mineralwasser mehr als 0,7 mg/l beträgt, ist eine zusätzliche Gabe von Fluoridtabletten nicht erforderlich.In der Bundesrepublik Deutschland liegt der Fluoridgehalt des Trinkwassers - von Ausnahmen abgesehen - unter 0,3 mg/l. Über das zuständige Wasserwerk können Sie den Fluoridgehalt in Erfahrung bringen.Soweit nicht anders verordnet, ist folgende Dosierung regelmäßig einzuhalten, je 1 Lutschtablette täglich der entsprechenden Stärke:- Alter 0 bis unter 3 Jahre: Fluoridkonzentration im Trinkwasser/Mineralwasser unter 0,3 mg/l = 1,0 mg Flourid pro Tag- Alter 0 bis unter 3 Jahre: Fluoridkonzentration im Trinkwasser/Mineralwasser unter 0,3 - 0,7 mg/l = 0,00 mg Flourid pro Tag- Alter 3 bis unter 6 Jahre: Fluoridkonzentration im Trinkwasser/Mineralwasser unter 0,3 mg/l = 1,0 mg Flourid pro Tag- Alter 3 bis unter 6 Jahre: Fluoridkonzentration im Trinkwasser/Mineralwasser unter 0,3 - 0,7 mg/l = 1,0 mg Flourid pro Tag- Alter ab 6 Jahre: Fluoridkonzentration im Trinkwasser/Mineralwasser unter 0,3 mg/l = 1,0 mg Flourid pro Tag- Alter ab 6 Jahre: Fluoridkonzentration im Trinkwasser/Mineralwasser unter 0,3 - 0,7 mg/l = 1,0 mg Flourid pro TagArt der AnwendungDie Lutschtabletten sollten langsam gelutscht werden, da ein Teil der Wirkung durch die lokal höheren Fluoridkonzentrationen im Mund zustande kommt. Der beste Anwendungszeitpunkt ist abends nach dem Zähneputzen, da hierbei die hohen Fluoridkonzentrationen an den Zähnen besonders lange erhalten bleiben.Dauer der AnwendungDie Anwendung sollte so früh wie möglich beginnen und zumindest während der ersten 12 Lebensjahre konsequent durchgeführt werden. Eine Fortsetzung der Prophylaxe bis in das Erwachsenenalter hinein ist empfehlenswert.Wenn Sie eine größere Menge von Fluoretten 1,0 mg angewendet haben, als Sie solltenBei einer leichten Überdosierung kann das Präparat in Abhängigkeit von der eingenommenen Dosis und der Einnahmedauer für einige Tage abgesetzt werden.Akute ÜberdosierungBei akuter Einnahme größerer Mengen Fluorid können Symptome wie Übelkeit, Erbrechen, Bauchschmerzen und Durchfall auftreten. Bei Fluoridmengen bis zu 100 mg oder 5 mg/kg Körpergewicht wird die Gabe von Kalzium (viel Milch, Kalziumtabletten) empfohlen. Über weitere Behandlungsmaßnahmen entscheidet der Zahnarzt oder Arzt. Eine akute Überdosierung ist unbedingt zu vermeiden (Vergiftungsgefahr).Chronische ÜberdosierungBei längerfristiger Überdosierung muss das Präparat abgesetzt werden. Es besteht die Möglichkeit einer SchmeIzfleckenbildung an den bleibenden Zähnen, und bei sehr erheblicher, langfristiger Überdosierung können sich Störungen des Knochenaufbaus entwickeln. Über weitere Behandlungsmaßnahmen entscheidet der Arzt in Abhängigkeit vom Krankheitsbild.Wenn Sie die Anwendung von Fluoretten 1,0 mg vergessen habenWurde die Fluoretten-Einnahme einmal vergessen, so empfiehlt es sich, Fluoretten 1,0 mg wie gewohnt weiter einzunehmen. Eine Dosiserhöhung ist nicht notwendig.Wenn Sie die Anwendung von Fluoretten 1,0 mg abbrechenBei Beendigung der Fluoretten-Einnahme geht der Kariesschutz allmählich verloren, bei längerfristiger Unterbrechung wird er reduziert.Wenn Sie weitere Fragen zur Anwendung des Arzneimittels haben, fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.4. WELCHE NEBENWIRKUNGEN SIND MÖGLICH?Wie alle Arzneimittel können Fluoretten 1,0 mg Nebenwirkungen haben, die aber nicht bei jedem Behandelten auftreten müssen. Sehr selten (weniger als 1 Behandelter von 10.000) sind Überempfindlichkeitsreaktionen (allergischeReaktionen) berichtet worden. Informieren Sie bitte Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie den Verdacht einer Nebenwirkung bei Ihrem Kind haben, wenn eine der aufgeführten Nebenwirkungen Sie oder Ihr Kind erheblich beeinträchtigt oder Sie Nebenwirkungen bemerken, die nicht in dieser Gebrauchsinformation angegeben sind.5. WIE SIND FLUORETTEN 1,0 MG AUFZUBEWAHREN?Arzneimittel für Kinder unzugänglich aufbewahren. Sie dürfen das Arzneimittel nach dem auf der Faltschachtel und den Durchdrückpackungen nach »Verwendbar bis« angegebenen Verfalldatum nicht mehr verwenden. Das Verfalldatum bezieht sich auf den letzten Tag des Monats.Es sind keine besonderen Lagerungsbedingungen erforderlich.6. WEITERE INFORMATIONENWas Fluoretten 1,0 mg enthalten:1 Lutschtablette enthält 2,212 mg Natriumfluorid (entsprechend 1 mg Fluorid). Die sonstigen Bestandteile sind: Lactose-Monohydrat, sprühgetrocknetes Arabisches Gummi, Macrogol 4000, Magnesiumstearat (Ph. Eur.) [pflanzlich], Saccharin-Natrium, Himbeeraroma.Wie Fluoretten 1,0 mg aussehen und Inhalt der Packung:Weiße, runde, bikonvexe Lutschtabletten mit Facette mit der Prägung »1« auf einer Seite.Fluoretten 1,0 mg sind in Packungen mit jeweils 300 Lutschtabletten erhältlich.Pharmazeutischer Unternehmer:Sanofi-Aventis Deutschland GmbH65926 Frankfurt am MainPostanschrift:Postfach 80 08 6065908 Frankfurt am MainTelefon: (01 80) 2 22 20 10*Telefax: (01 80) 2 22 20 11**0,06 EUR/Anruf (dt. Festnetz), max. 0,42 EUR/min (Mobilfunk)Hersteller:Sanofi-Aventis Deutschland GmbH65926 Frankfurt am MainAlternativ:A. Nattermann & Cie GmbHNattermannallee 150829 KölnSanofi-Aventis Sp. z. o. o.Drug Production and Distribution Plantul. Lubelska 52, 35-233 RzeszówPolenDiese Gebrauchsinformation wurde zuletzt überarbeitet im Januar 2013.Quelle: Angaben der PackungsbeilageStand: 01/2015

Preis: 19.99 € | Versand*: 4.95 €
Basica Energie Trinkgranulat+Kapseln f.30 Tage Kpg Vitamine
Basica Energie Trinkgranulat+Kapseln f.30 Tage Kpg Vitamine

BASICA Energie Trinkgranulat+Kapseln f.30 Tage KpgHersteller: Protina Pharmazeutische GmbHDarreichungsform: KombipackungNahrungsergänzungsmittel sind kein Ersatz für eine ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung und eine gesunde Lebensweise. Die angegebene empfohlene tägliche Verzehrsmenge darf nicht überschritten werden. Außerhalb der Reichweite von kleinen Kindern aufbewahren.Für die körpereigene Energie1 und geistige Leistungsfähigkeit2Mit hochdosierten Mikronährstoffen für den Energiestoffwechsel1 Praktisches Doppel-Sachet kombiniert Trinkgranulat mit KapselnBasica® Energie1 - Für die körpereigene Energie1 und geistige Leistungsfähigkeit2Nahrungsergänzungsmittel mit basischen Mineralstoffen, Spurenelementen und Vitaminen.Trinkgranulat und Kapseln liefern hochdosierte Mikronährstoffe für die körpereigene Energie1 und die geistige Leistungsfähigkeit2. Das basische Trinkgranulat unterstützt mit Zink den normalen Säure-Basen-Stoffwechsel. • 1 Vitamin B12, B6, B1, B2, Biotin und Kupfer unterstützen den normalen Energiestoffwechsel.• 1 Magnesium, Folsäure und Niacin tragen dazu bei, Müdigkeit und Erschöpfung zu verringern.• 2 Pantothensäure trägt zur normalen geistigen Leistung bei.• Kalium unterstützt die normale Funktion des Nervensystems und Calcium trägt zu einer normalen Signalübertragung zwischen den Nervenzellen bei.Basica®. Das Original – überzeugt seit Generationen.Nahrungsergänzungsmittel sind kein Ersatz für eine ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung und eine gesunde Lebensweise. Die angegebene empfohlene tägliche Verzehrsmenge darf nicht überschritten werden. Außerhalb der Reichweite von kleinen Kindern aufbewahren.

Preis: 45.50 € | Versand*: 0.00 €

Wie beeinflussen Wurzelhaare das Wachstum von Pflanzen und welche Rolle spielen sie bei der Nährstoffaufnahme?

Wurzelhaare sind winzige Auswüchse an den Wurzeln von Pflanzen, die die Oberfläche der Wurzeln vergrößern und dadurch die Nährstof...

Wurzelhaare sind winzige Auswüchse an den Wurzeln von Pflanzen, die die Oberfläche der Wurzeln vergrößern und dadurch die Nährstoffaufnahme verbessern. Sie erhöhen die Oberfläche der Wurzeln um das 20- bis 40-fache, was es den Pflanzen ermöglicht, mehr Wasser und Nährstoffe aus dem Boden aufzunehmen. Durch die Vergrößerung der Oberfläche können die Wurzelhaare auch eine engere Verbindung mit dem Boden herstellen, was die Stabilität der Pflanzen verbessert und ihnen hilft, sich besser im Boden zu verankern. Insgesamt spielen Wurzelhaare eine entscheidende Rolle bei der Nährstoffaufnahme und dem Wachstum von Pflanzen, da sie die

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Was sind die Faktoren, die die Bioverfügbarkeit von Nährstoffen in Lebensmitteln beeinflussen, und wie kann sie optimiert werden, um die Nährstoffaufnahme im Körper zu verbessern?

Die Bioverfügbarkeit von Nährstoffen in Lebensmitteln wird von verschiedenen Faktoren beeinflusst, darunter die Art der Nährstoffe...

Die Bioverfügbarkeit von Nährstoffen in Lebensmitteln wird von verschiedenen Faktoren beeinflusst, darunter die Art der Nährstoffe, die Zubereitungsmethode, die Kombination mit anderen Nährstoffen und die individuelle Darmgesundheit. Um die Bioverfügbarkeit zu optimieren, können Lebensmittel schonend zubereitet, gekocht oder gedünstet werden, um den Nährstoffverlust zu minimieren. Die Kombination von Nährstoffen in einer Mahlzeit kann die Aufnahme bestimmter Nährstoffe verbessern, z.B. die Kombination von Vitamin C mit Eisen. Eine gesunde Darmflora kann ebenfalls die Bioverfügbarkeit von Nährstoffen verbessern, daher ist eine ausgewogene Ernährung und die Vermeidung von übermäßig verarbeiteten Lebensmitteln wichtig.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Wie beeinflusst der Verdauungsprozess die Nährstoffaufnahme im menschlichen Körper und welche Rolle spielt er bei der Aufrechterhaltung der Gesundheit?

Der Verdauungsprozess beginnt im Mund, wo Nahrung durch Kauen und Speichelproduktion zerkleinert und mit Enzymen vermischt wird, u...

Der Verdauungsprozess beginnt im Mund, wo Nahrung durch Kauen und Speichelproduktion zerkleinert und mit Enzymen vermischt wird, um die Nährstoffe freizusetzen. Im Magen werden Proteine durch Magensäure und Enzyme abgebaut, während im Darm Enzyme und Galle Fette und Kohlenhydrate verdauen. Die Nährstoffe werden dann über die Darmwand in den Blutkreislauf aufgenommen und zu den Zellen transportiert, um Energie zu liefern und den Körper zu versorgen. Ein gesunder Verdauungsprozess ist entscheidend für die Aufnahme von Nährstoffen, die für das Wachstum, die Reparatur und die Aufrechterhaltung der Körperfunktionen benötigt werden, und trägt somit zur Gesundheit des Menschen bei.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Wie können Sprossen in der Ernährung verwendet werden, um die Nährstoffaufnahme zu steigern und welche gesundheitlichen Vorteile bieten sie?

Sprossen sind reich an Nährstoffen wie Vitaminen, Mineralien, Enzymen und Antioxidantien, die die Gesundheit fördern können. Sie k...

Sprossen sind reich an Nährstoffen wie Vitaminen, Mineralien, Enzymen und Antioxidantien, die die Gesundheit fördern können. Sie können roh in Salaten, Sandwiches oder Wraps gegessen werden, um die Nährstoffaufnahme zu steigern. Durch den Verzehr von Sprossen können Verdauung, Immunsystem und Zellerneuerung unterstützt werden. Darüber hinaus enthalten Sprossen auch Ballaststoffe, die die Darmgesundheit fördern und das Risiko von Herzkrankheiten und Diabetes reduzieren können.

Quelle: KI generiert von FAQ.de
Avitale MAGNESIUM 400 mg Kapseln Mineralstoffe
Avitale MAGNESIUM 400 mg Kapseln Mineralstoffe

MAGNESIUM 400 mg KapselnHersteller: Avitale GmbHDarreichungsform: KapselnNahrungsergänzungsmittel sind kein Ersatz für eine ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung und eine gesunde Lebensweise. Die angegebene empfohlene tägliche Verzehrsmenge darf nicht überschritten werden. Außerhalb der Reichweite von kleinen Kindern aufbewahren.Nahrungsergänzungsmittel mit 400mg Magnesium pro Kapsel zum Erhalt der Muskelfunktion und normaler Knochen, zur Unterstützung des Energiestoffwechsels und des Nervensystems*Nur eine Kapsel täglich - Zur gezielten MagnesiumversorgungKnochen & Muskeln*Magnesium unterstützt die Erhaltung normaler Knochen und eine normale Muskelfunktion.Nerven & Psyche*Magnesium trägt zu einer normalen Funktion des Nervensystems und zur normalen psychischen Funktion bei.Energie/Leistungsfähigkeit*Magnesium leistet einen Beitrag zu einem normalen Energiestoffwechsel und trägt zur Verringerung von Müdigkeit und Ermüdung bei.Zellteilung*Magnesium hat eine Funktion bei der Zellteilung.Stoffwechsel*Magnesium trägt zu einer normalen Eiweißsynthese sowie zum Elektrolytgleichgewicht bei.Magnesium ist unverzichtbar für viele Stoffwechselprozesse und daher einer der wichtigsten Mineralstoffe für den menschlichen Organismus. Es muss permanent von außen durch die tägliche Nahrung aufgenommen werden, da der menschliche Körper es weder selbst herstellen noch lange speichern kann.Nur eine Kapsel Avitale MAGNESIUM 400 täglich versorgt den Körper mit 400mg Magnesium. Dies entspricht 107 % des Tagesbedarfs eines erwachsenen Menschen.Avitale MAGNESIUM 400 ist glutenfrei, lactosefrei, sojafrei und wird ohne Einsatz von Farbstoffen hergestellt.Nahrungsergänzungsmittel sind kein Ersatz für eine ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung und eine gesunde Lebensweise. Die angegebene empfohlene tägliche Verzehrsmenge darf nicht überschritten werden. Außerhalb der Reichweite von kleinen Kindern aufbewahren.

Preis: 14.75 € | Versand*: 4.95 €
Hevert VITAMIN B COMPLETE Hevert Kapseln Vitamine
Hevert VITAMIN B COMPLETE Hevert Kapseln Vitamine

VITAMIN B COMPLETE Hevert KapselnAnbieter: Hevert Arzneimittel GmbH & Co. KGDarreichungsform: KapselnPZN: 12444110Nahrungsergänzungsmittel sind kein Ersatz für eine ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung und eine gesunde Lebensweise. Die angegebene empfohlene tägliche Verzehrsmenge darf nicht überschritten werden. Außerhalb der Reichweite von kleinen Kindern aufbewahren.Vitamin B Complete Hevert Kapseln, 60 St.Das vegane Komplettpaket mit allen acht B-VitaminenUnsere Umwelt, unsere Ernährungsgewohnheiten und unser Lebensstil sorgen dafür, dass wir nicht immer ausreichend mit B-Vitaminen versorgt sind. B-Vitamine sind unverzichtbar für sämtliche Abläufe der Energieproduktion im menschlichen Körper. Wer sich ausreichend mit B-Vitaminen versorgt, kann sich besser konzentrieren, hat ein stärkeres Nervenkostüm und eine größere Leistungsfähigkeit. Jedes B-Vitamin hat im Körper spezielle Aufgaben, wobei aber auch das Zusammenspiel der B-Vitamine von Bedeutung ist.Sind Sie ausreichend mit B-Vitaminen versorgt?Die folgenden Symptome können Hinweise auf eine Unterversorgung sein. Fühlen Sie sich kraftlos, matt, ausgelaugt, nervös, unruhig, unkonzentriert, gestresst, müde oder ausgepowert?Das Nahrungsergänzungsmittel Vitamin B Complete Hevert bietet eine einfache und sogar vegane Lösung. Oft fehlt uns die Zeit für eine ausgewogene Ernährung und einen rundum gesunden Lebensstil.Vitamin B Complete Hevert versorgt den Körper mit dem vollen Spektrum der B-Vitamine, die für seine normale Funktionsfähigkeit und Vitalität unerlässlich sind. B-Vitamine wie Vitamin B6, B12, Folsäure und Niacin beeinflussen die geistige Leistungsfähigkeit und lindern Müdigkeit und Erschöpfung. Sie werden auch für eine normale Nervenfunktion benötigt und sorgen für eine gute Arbeit des Immunsystems (zum Beispiel Vitamin B6 und B12). Wichtig für Haut und Schleimhäute sind Vitamin B2, Niacin und Biotin.Vitamin B Complete Hevert enthält alle Vitamine des B-Komplexes von B1 bis B12 in einer veganen Darreichungsform. Die Dosierung ist so gewählt, dass auch bei erhöhtem Bedarf, zum Beispiel in Phasen hoher geistiger oder körperlicher Beanspruchung, oder bei einseitiger Ernährung eine gute Versorgung gewährleistet ist. So profitieren Vegetarier, Veganer, Leistungssportler und Menschen, die in Alltag und Beruf stets gefordert sind, von Vitamin B Complete Hevert. In der Kombination ergänzen sich die Vitamine gegenseitig in ihren Stoffwechselfunktionen. Damit sorgt Vitamin B Complete Hevert für ein gesundes Funktionieren unseres Körpers in vielen Bereichen. Haut und Schleimhäute, Energiehaushalt, Nerven- und Immunsystem sowie die Gehirnfunktion werden durch eine gute Versorgung mit B-Vitaminen unterstützt.Das Komplettpaket zur langfristigen Basisversorgung mit allen acht Vitaminen des B-Komplexes für Nervensystem * und Energiestoffwechsel **plus Cholin und Inositol – die Vitalstoffe zur optimalen Ergänzung der B-Vitamineplus Para-Aminobenzoesäure (PABA) – das Coenzym für Haut, Haare und NägelFür wen ist Vitamin B Complete Hevert besonders geeignet?Generell sollte jeder auf eine ausreichende Versorgung mit Vitaminen achten. Denn B-Vitamine sind für das Nervensystem und den Energiestoffwechsel von essentieller Bedeutung. Von einer Unterversorgung mit B-Vitaminen können vor allem Vegetarier und Veganer, Sportler sowie Menschen mit geistiger oder nervlicher Anspannung betroffen sein.Besonders empfehlenswert für Vegetarier und VeganerLaktose-, zucker- und glutenfreiFür Diabetiker geeignetOhne Farb- und KonservierungsstoffeVerzehrsempfehlung: Erwachsene und Jugendliche ab 15 Jahren schlucken 1-2 Kapseln täglich mit ausreichend Flüssigkeit.Zutaten: Cholinhydrogentartrat, Hydroxypropylcellulose, Füllstoff: mikrokristalline Cellulose, Thiaminmononitrat, Nicotinamid, Inositol, Natrium-Riboflavin-5 ́-phosphat, para-Aminobenzoesäure, Calcium-D-pantothenat, Pyridoxinhydrochlorid, Trennmittel: Magnesiumsalze der Speisefettsäuren, Folsäure, D-Biotin, Methylcobalamin.Hinweise: Die angegebene empfohlene tägliche Verzehrsmenge darf nicht überschritten werden. Nahrungsergänzungsmittel sind kein Ersatz für eine ausgewogene, abwechslungsreiche Ernährung und eine gesunde Lebensweise. Der Verzehr während der Schwangerschaft und Stillzeit sollte in Absprache mit einem Arzt erfolgen. ** Biotin, Niacin, Pantothensäure, Vitamin B1, Vitamin B2 und Vitamin B12 tragen zu einem normalen Energiestoffwechsel bei.Hergestellt von: Hevert Arzneimittel GmbH & Co. KGZusammensetzungZUTATEN: Thiamin nitrat, Pyridoxin, Biotin, Coenzym R, Vitamin B7, Vitamin H, Folsäure, Inositol, 4-Aminobenzoesäure, Hyprolose, Cellulose. mikrokristalline, Thiamin, Riboflavin-5'-phosphat. Mononatriumsalz-2-Wasser, Riboflavin, Nicotinamid, Vitamin B3, Antipellagra-Vitamin, Nicotinsäureamid, Niacinamid, Pyridoxin hydrochloridLebensmittelinformation (PDF)Lebensmittelinformation (PDF)BeipackzettelBeipackzettelNahrungsergänzungsmittel sind kein Ersatz für eine ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung und eine gesunde Lebensweise. Die angegebene empfohlene tägliche Verzehrsmenge darf nicht überschritten werden. Außerhalb der Reichweite von kleinen Kindern aufbewahren.

Preis: 36.99 € | Versand*: 0.00 €
Doppelherz Magnesium + B Vitamine Direct 40 ST
Doppelherz Magnesium + B Vitamine Direct 40 ST

Produkteigenschaften: Bezeichnung: Nahrungsergänzungsmittel mit Süßungsmitteln Verwendung/Anwendung/Verzehrempfehlung: Täglich den Inhalt 1 Beutels verzehren. Die Micro-Pellets direkt auf die Zunge geben, langsam zergehen lassen und schlucken. Bitte den Beutel in Pfeilrichtung aufreißen. Nährwertdeklaration: Zusammensetzung pro Tagesportion (1 Beutel) %NRV* Magnesium 400 mg 107% Vitamin B6 6,0 mg 428% Vitamin B12 3,0 μg 120% Folsäure 400 μg 200% * Nährstoffbezugswerte gemäß EU-Verordnung 1169/2011 Zutaten: Magnesiumoxid, Füllstoff Sorbit, Säureregulator Mononatriumcitrat, Säuerungsmittel Citronensäure, Verdickungsmittel Natrium-Carboxymethylcellulose, Aroma, Pyridoxinhydrochlorid, Süßungsmittel Aspartam, Trennmittel Magnesiumsalze der Speisefettsäuren, Süßungsmittel Acesulfam K, Pteroylmonoglutaminsäure, Cyanocobalamin. Nettofüllmenge: 40 Beutel = 48,0 g Aufbewahrungsbedingungen: Bei Raumtemperatur lagern. Ursprungsland des Lebensmittels: Deutschland Anschrift des Herstellers: Queisser Pharma GmbH & Co. KG Schleswiger Straße 74 24941 Flensburg Weitere Informationen: Enthält eine Phenylalaninquelle. Nicht für Kinder unter 12 Jahren geeignet.Kann bei übermäßigem Verzehr abführend wirken. Für Vegetarier und Veganer geeignet. Die angegebene empfohlene tägliche Verzehrsmenge darf nicht überschritten werden. Nahrungsergänzungsmittel sind kein Ersatz für eine ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung und gesunde Lebensweise. Für kleine Kinder unzugänglich aufbewahren. Quelle: Angaben der Verpackung Stand: 02/2018

Preis: 7.95 € | Versand*: 3.75 €
SymbioPharm SYMBIO INTEST Pulver Verdauung
SymbioPharm SYMBIO INTEST Pulver Verdauung

SYMBIO INTEST PulverAnbieter: SymbioPharm GmbHDarreichungsform: PulverPZN: 03647989Nahrungsergänzungsmittel sind kein Ersatz für eine ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung und eine gesunde Lebensweise. Die angegebene empfohlene tägliche Verzehrsmenge darf nicht überschritten werden. Außerhalb der Reichweite von kleinen Kindern aufbewahren.Produkteigenschaften:Bezeichnung:Ballaststoffhaltiges Nahrungsergänzungsmittel mit resistenter Stärke, Zucker, Süßungsmittel und Biotin zur Aufrechterhaltung einer normalen DarmschleimhautVerwendung/Anwendung/Verzehrempfehlung:Täglich den Inhalt eines Beutels (10 g) in ein Glas Wasser ohne Kohlensäure einrühren und zu der Hauptmahlzeit trinken.Nährwertdeklaration:Nährwertangabenpro 100 g1 Stick = 10 gEnergie1.428,0 kJ/339,0 kcal142,8 kJ/33,9 kcalFett, davon0,3 g0,03 g•, gesättigte FettsäurenKohlenhydrate, davon73,2 g7,3 g•, Zucker25,6 g2,6 gEiweiß0,3 g0,03 gSalz0,03 g0,003 gVitamineBiotin600,0 µ,g60,0 µ,g (120 %*)SonstigesResistente Stärke50,0 g5,0 g* Referenzmenge für die tägliche Zufuhr gemäß EU-Verordnung 1169/2011Zutaten:Resistente Stärke, Isomaltulose*, Glucomannan (enthält Sulfite), Trennmittel Siliciumdioxid, Süßungsmittel Steviolglycoside, Biotin.*Isomaltulose ist eine Glukose- und FruktosequelleAllergene:SulfiteNettofüllmenge:30 Sticks mit je 10 g = 300 gAufbewahrungsbedingungen:Symbiolntest sollte bei Raumtemperatur gelagert werden. Bitte beachten Sie das Mindesthaltbarkeitsdatum (Monat/Jahr) auf der Packung.Ursprungsland des Lebensmittels:DeutschlandAnschrift des Herstellers:SymbioPharm GmbHAuf den Lüppen 1035745 HerbornWeitere Angaben:Frei von Laktose und Gluten.Die angegebene empfohlene tägliche Verzehrsmenge darf nicht überschritten werden. Nahrungsergänzungsmittel sind kein Ersatz für eine ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung und gesunde Lebensweise. Für kleine Kinder unzugänglich aufbewahren.Quelle: Angaben der PackungsbeilageStand: 12/2019Hergestellt von: SymbioPharm GmbHZusammensetzungZUTATEN: Biotin, Coenzym R, Vitamin B7, Vitamin H, Isomalt, SiliciumdioxidLebensmittelinformation (PDF)Lebensmittelinformation (PDF)BeipackzettelBeipackzettelNahrungsergänzungsmittel sind kein Ersatz für eine ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung und eine gesunde Lebensweise. Die angegebene empfohlene tägliche Verzehrsmenge darf nicht überschritten werden. Außerhalb der Reichweite von kleinen Kindern aufbewahren.

Preis: 34.95 € | Versand*: 4.95 €

Warum ist das Kauen von Nahrung ein wichtiger Teil des Verdauungsprozesses und wie beeinflusst es die Nährstoffaufnahme im Körper?

Das Kauen von Nahrung ist wichtig, da es den Nahrungsbrei in kleinere Stücke zerkleinert, was die Oberfläche für Enzyme vergrößert...

Das Kauen von Nahrung ist wichtig, da es den Nahrungsbrei in kleinere Stücke zerkleinert, was die Oberfläche für Enzyme vergrößert, um die Nährstoffe effizienter zu verdauen. Durch das Kauen wird auch Speichel freigesetzt, der Enzyme enthält, die den Abbau von Kohlenhydraten beginnen. Eine gründliche Kauweise hilft auch, die Nahrung besser zu vermischen und mit Verdauungssäften zu durchtränken, was die Nährstoffaufnahme im Körper verbessert. Darüber hinaus sendet das Kauen Signale an das Gehirn, um die Produktion von Verdauungssäften und Enzymen zu stimulieren, was den gesamten Verdauungsprozess unterstützt.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Was sind die Vorteile der Hydrokultur im Vergleich zu herkömmlichen Anbaumethoden in Bezug auf Wasserverbrauch, Nährstoffaufnahme und Pflanzenwachstum?

Die Hydrokultur ermöglicht eine effizientere Nutzung von Wasser, da es recycelt und wiederverwendet werden kann, im Gegensatz zu h...

Die Hydrokultur ermöglicht eine effizientere Nutzung von Wasser, da es recycelt und wiederverwendet werden kann, im Gegensatz zu herkömmlichen Anbaumethoden, bei denen Wasser oft verschwendet wird. Durch die direkte Zufuhr von Nährstofflösungen können Pflanzen in der Hydrokultur effizienter Nährstoffe aufnehmen und wachsen schneller und gesünder. Da die Pflanzen in der Hydrokultur optimale Bedingungen für ihr Wachstum haben, können sie oft schneller und üppiger wachsen als in herkömmlichen Anbaumethoden. Zudem ermöglicht die Hydrokultur eine bessere Kontrolle über den pH-Wert und die Nährstoffzufuhr, was zu einer insgesamt gesünderen und produktiveren Pflanzenentwicklung führt.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Wie kann die Nährstoffaufnahme durch eine ausgewogene Ernährung und die Vermeidung von Nahrungsmitteln mit hohem Gehalt an Zucker und gesättigten Fettsäuren verbessert werden, um die allgemeine Gesundheit und das Wohlbefinden zu fördern?

Eine ausgewogene Ernährung, die reich an Obst, Gemüse, Vollkornprodukten und magerem Eiweiß ist, kann die Nährstoffaufnahme verbes...

Eine ausgewogene Ernährung, die reich an Obst, Gemüse, Vollkornprodukten und magerem Eiweiß ist, kann die Nährstoffaufnahme verbessern. Diese Lebensmittel liefern wichtige Vitamine, Mineralstoffe und Ballaststoffe, die für die Gesundheit unerlässlich sind. Die Vermeidung von Nahrungsmitteln mit hohem Zucker- und gesättigten Fettsäuregehalt kann dazu beitragen, das Risiko von Fettleibigkeit, Herzkrankheiten und anderen ernährungsbedingten Erkrankungen zu reduzieren. Eine ausreichende Flüssigkeitszufuhr, vorzugsweise in Form von Wasser, ist ebenfalls wichtig, um die Nährstoffaufnahme zu unterstützen und den Körper gut hydriert zu halten. Durch die Einhaltung einer ausgewogenen

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Wie kann die Nährstoffaufnahme durch eine ausgewogene Ernährung und die Vermeidung von Mangelernährung verbessert werden? Welche Rolle spielen Nährstoffe bei der Gesundheit des Körpers und wie können sie optimal aufgenommen werden? Welche Auswirkungen hat die Nährstoffaufnahme auf die körperliche Leistungsfähigkeit und das Wohlbefinden?

Eine ausgewogene Ernährung, die reich an Obst, Gemüse, Vollkornprodukten, magerem Eiweiß und gesunden Fetten ist, kann die Nährsto...

Eine ausgewogene Ernährung, die reich an Obst, Gemüse, Vollkornprodukten, magerem Eiweiß und gesunden Fetten ist, kann die Nährstoffaufnahme verbessern und Mangelernährung vermeiden. Nährstoffe spielen eine entscheidende Rolle bei der Gesundheit des Körpers, da sie für das reibungslose Funktionieren von Organen, Zellen und Geweben unerlässlich sind. Um Nährstoffe optimal aufzunehmen, ist es wichtig, verschiedene Lebensmittelgruppen zu kombinieren und auf eine ausreichende Flüssigkeitszufuhr zu achten. Eine verbesserte Nährstoffaufnahme kann sich positiv auf die körperliche Leistungsfähigkeit und das Wohlbefinden auswirken, indem sie die Energielevels steigert, das Immunsystem stärkt

Quelle: KI generiert von FAQ.de
Fresenius Kabi FRESUBIN ENERGY DRINK Vanille Trinkflasche Vitamine 4.8 l
Fresenius Kabi FRESUBIN ENERGY DRINK Vanille Trinkflasche Vitamine 4.8 l

FRESUBIN ENERGY DRINK Vanille TrinkflascheAnbieter: Fresenius Kabi Deutschland GmbHDarreichungsform: LösungPZN: 03692694Produkteigenschaften:Bezeichnung:Lebensmittel für besondere medizinische Zwecke (Bilanzierte Diät), zum Diätmanagement bei Patienten mit bestehender oder drohender Mangelernährung, insbesondere bei erhöhtem EnergiebedarfVerwendung/Anwendung/Verzehrempfehlung:Zur ergänzenden Ernährung 2 - 3 EasyDrinks und zur ausschließlichen Ernährung 5 - 7 EasyDrinks verzehren oder nach ärztlicher Empfehlung. Vor Gebrauch gut schütteln. Langsam trinken!Nährwertdeklaration:Durchschnittlicher Gehaltpro 100 mlBrennwert630 kJ/150 kcalFett (35 Energie %), davon5,8 g•, gesättigte Fettsäuren0,4 g/0,5 g*•, einfach ungesättigte Fettsäuren3,8 g/3,7 g*•, mehrfach ungesättigte Fettsäuren1,6 gKohlenhydrate (50/49,3* Energie %), davon18,8 g/18,5 g*•, Zucker3,9 g - 6,3 g**•, LaktoseBallaststoffe (0/0,7* Energie %)0 g/0,5 g*Eiweiß (15 Energie %)5,6 gSalz (Na x 2,5)0,20 g/0,21 g*Wasser78 mlOsmolarität355 mosmol/l - 405 mosmol/l**Osmolalität460 mosmol/kg H2O - 530 mosmol/kg H2O**VitamineVitamin A, davon170 µ,g RE•, Betacarotin50 µ,g REVitamin D32,0 µ,gVitamin E3,0 mg alpha-TEVitamin K116,7 µ,gVitamin B10,23 mgVitamin B20,32 mgNiacin3,0 mg/4,0 mg NEVitamin B60,33 mgVitamin B120,6 µ,gPantothensäure1,2 mgBiotin7,5 µ,gFolsäure50 µ,gVitamin C15 mgMineralstoffe und SpurenelementeNatrium80 mg/85 mg*Kalium135 mg/140 mg*Chlorid100 mgCalcium135 mg/130 mg*Magnesium21 mg/24 mg*Phosphor80 mg/85 mg*Eisen2,0 mgZink1,5 mgKupfer300 µ,gMangan0,4 mgJod30 µ,gFluorid0,2 mgChrom10 µ,gMolybdän15 µ,gSelen10 µ,gAndere StoffeCholin26,7 mgKoffein0,4 mg**** Schokolade** je nach Geschmacksrichtung*** CappuccinoZutaten:Vanille: Wasser, Maltodextrin, Milcheiweiß, pflanzliche Öle (Rapsöl, Sonnenblumenöl), Zucker, Aroma, Kaliumcitrat, Natriumcitrat, Emulgatoren (E 471, Sojalecithine), Natriumchlorid, Kaliumchlorid, Vitamin C, Cholinchlorid, Magnesiumoxid, Säureregulator (E 330), Eisenpyrophosphat, Zinksulfat, Niacin, Vitamin E, Pantothensäure, Manganchlorid, Kupfersulfat, Vitamin B6, Vitamin B2, Natriumfluorid, Betacarotin, Vitamin B1, Vitamin A, Folsäure, Chromchlorid, Natriummolybdat, Vitamin K1, Kaliumjodid, Natriumselenit, Biotin, Vitamin D3, Vitamin B12.Erdbeere: Wasser, Maltodextrin, Milcheiweiß, pflanzliche Öle (Rapsöl, Sonnenblumenöl), Zucker, Aromen, Kaliumcitrat, Natriumcitrat, Emulgatoren (E 471, Sojalecithine), Rote Bete-Pulver, Natriumchlorid, Kaliumchlorid, Vitamin C, Cholinchlorid, Magnesiumoxid, Säureregulatoren (E 330), Eisenpyrophosphat, Zinksulfat, Niacin, Vitamin E, Pantothensäure, Manganchlorid, Kupfersulfat, Vitamin B6, Vitamin B2, Natriumfluorid, Betacarotin, Vitamin B1, Vitamin A, Folsäure, Chromchlorid, Natriummolybdat, Vitamin K1, Kaliumjodid, Natriumselenit, Biotin, Vitamin D3, Vitamin B12.Waldfrucht: Wasser, Maltodextrin, Milcheiweiß, pflanzliche Öle (Rapsöl, Sonnenblumenöl), Zucker, Aromen, Kaliumcitrat, Natriumcitrat, Rote Bete-Pulver, Emulgatoren (E 471, Sojalecithine), Natriumchlorid, Kaliumchlorid, Vitamin C, Cholinchlorid, Magnesiumoxid, Eisenpyrophosphat, Säureregulatoren (E 330), Zinksulfat, Niacin, Vitamin E, Pantothensäure, Manganchlorid, Kupfersulfat, Vitamin B6, Vitamin B2, Natriumfluorid, Betacarotin, Vitamin B1, Vitamin A, Folsäure, Chromchlorid, Natriummolybdat, Vitamin K1, Kaliumiodid, Natriumselenit, Biotin, Vitamin D3, Vitamin B12.Schokolade: Wasser, Maltodextrin, Milcheiweiß, pflanzliche Öle (Rapsöl, Sonnenblumenöl), Zucker, stark entöltes Kakaopulver, Aroma, Natriumcitrat, Emulgatoren (E 471, Sojalecithine), Stabilisatoren (E 460, E 466, E 407), Natriumchlorid, Kaliumchlorid, Kaliumcitrat, Vitamin C, Cholinchlorid, Magnesiumoxid, Eisenpyrophosphat, Zinksulfat, Niacin, Vitamin E, Pantothensäure, Manganchlorid, Kupfersulfat, Vitamin B6, Vitamin B2, Natriumfluorid, Betacarotin, Vitamin B1, Vitamin A, Folsäure, Natriummolybdat, Vitamin K1, Kaliumiodid, Natriumselenit, Chromchlorid, Biotin, Vitamin D3, Vitamin B12.Cappuccino: Wasser, Maltodextrin, Milcheiweiß, pflanzliche Öle (Rapsöl, Sonnenblumenöl), Zucker, Aromen, Kaliumcitrat, Natriumcitrat, Emulgatoren (E 471, Sojalecithine), Natriumchlorid, Kaliumchlorid, Vitamin C, Cholinchlorid, Magnesiumoxid, Säureregulatoren (E 330, E530), Eisenpyrophosphat, Zinksulfat, Niacin, Vitamin E, Pantothensäure, Manganchlorid, Kupfersulfat, Vitamin B6, Vitamin B2, Natriumfluorid, Betacarotin, Vitamin B1, Vitamin A, Folsäure, Chromchlorid, Natriummolybdat, Vitamin K1, Kaliumiodid, Natriumselenit, Biotin, Vitamin D3, Vitamin B12.Multifrucht: Wasser, Maltodextrin, Milcheiweiß, pflanzliche Öle (Rapsöl, Sonnenblumenöl), Zucker, Aromen, Kaliumcitrat, Natriumcitrat, Emulgatoren (E 471, Sojalecithine), Natriumchlorid, Kaliumchlorid, Vitamin C, Cholinchlorid, Magnesiumoxid, Säureregulator (E 330), Eisenpyrophosphat, Zinksulfat, Niacin, Vitamin E, Pantothensäure, Manganchlorid, Kupfersulfat, Vitamin B6, Vitamin B2, Natriumfluorid, Betacarotin, Vitamin B1, Vitamin A, Folsäure, Chromchlorid, Natriummolybdat, Vitamin K1, Kaliumiodid, Natriumselenit, Biotin, Vitamin D3, Vitamin B12.Neutral: Wasser, Maltodextrin, Milcheiweiß, pflanzliche Öle (Rapsöl, Sonnenblumenöl), Zucker, Kaliumcitrat, Natriumcitrat, Emulgatoren (E 471, Sojalecithine), Natriumchlorid, Kaliumchlorid, Vitamin C, Cholinchlorid, Magnesiumoxid, Säureregulator (E 330), Eisenpyrophosphat, Zinksulfat, Niacin, Vitamin E, Pantothensäure, Manganchlorid, Kupfersulfat, Vitamin B6, Vitamin B2, Natriumfluorid, Betacarotin, Vitamin B1, Vitamin A, Folsäure, Chromchlorid, Natriummolybdat, Vitamin K1, Kaliumiodid, Natriumselenit, Biotin, Vitamin D3, Vitamin B12.Allergene:Milch, SojaNettofüllmenge:6 x 4 x 200 ml = 4.800 mlAufbewahrungsbedingungen:Bei Raumtemperatur lagern. Geöffnete Flaschen im Kühlschrank bis zu 24h haltbar. Ursprungsland des Lebensmittels:DeutschlandAnschrift des Herstellers:Fresenius Kabi Deutschland GmbHElse-Kröner-Straße 161352 Bad HomburgWeitere Hinweise:Nur unter ärztlicher Aufsicht verwenden. Zur ausschließlichen Ernährung geeignet. Auf adäquate Flüssigkeitszufuhr achten. Nicht geeignet, wenn eine enterale Ernährung kontraindiziert ist sowie bei Intoleranz gegen einen in Fresubin Energy Drink enthaltenen Inhaltsstoff. Nicht geeignet bei Galaktosämie. Nicht geeignet für Kinder Die angegebene empfohlene tägliche Verzehrsmenge darf nicht überschritten werden. Nahrungsergänzungsmittel sind kein Ersatz für eine ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung und gesunde Lebensweise. Für kleine Kinder unzugänglich aufbewahren.Quelle: www.fresenius-kabi.comStand: 03/2020Hergestellt von: Fresenius Kabi Deutschland GmbHZusammensetzungZUTATEN: Maltodextrin, Lactose, Saccharose, Wasser. gereinigtes, Natrium-Ion, Kalium-Ion, Chlorid, Calcium-Ion, Protein (Milch), Magnesium-Ion, Eisen(II)-Ion, Zink-Ion, Iodid-Ion, Fluorid-Ion, Selen(IV)-Ion, Retinol, Betacaroten, Colecalciferol, (R.R.R)-α-Tocopherol-Äquivalent, Ascorbinsäure, Thiamin, Riboflavin, Pyridoxin, Rapsöl, Cyanocobalamin, Biotin, Coenzym R, Vitamin B7, Vitamin H, Folsäure, Vanille-Aroma, Lecithin (Sojabohne), Soja-Lecithin, Pflanzenlezithin, Glycerol(mono/di)speisefettsäureester, Citronensäure, Sonnenblumenöl, Gesamt-KohlenhydrateLebensmittelinformation (PDF)Lebensmittelinformation (PDF)BeipackzettelBeipackzettel

Preis: 89.99 € | Versand*: 0.00 €
Dexcel Pharma OMEPRADEX 20 mg magensaftresistente Hartkapseln Verdauung
Dexcel Pharma OMEPRADEX 20 mg magensaftresistente Hartkapseln Verdauung

OMEPRADEX 20 mg Omeprazol magensaftresistente Hartkapseln bei SodbrennenWirkstoff: 20 mg OmeprazolHersteller: Dexcel Pharma GmbHDarreichungsform: Kapseln magensaftresistentWichtige Hinweise (Pflichtangaben):OmepraDex 20 mg magensaftresistente Hartkapseln. Wirkstoff: Omeprazol. Anwendungsgebiete: bei Erwachsenen zur kurzzeitigen Behandlung von Refluxbeschwerden (z.B. Sodbrennen, Säurerückfluss).GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR DEN ANWENDEROmepraDex 20 mg magensaftresistente HartkapselnWirkstoff: OmeprazolLesen Sie die gesamte Packungsbeilage sorgfältig durch, bevor Sie mit der Einnahme dieses Arzneimittels beginnen, denn sie enthält wichtige Informationen. Nehmen Sie dieses Arzneimittel immer genau wie in dieser Packungsbeilage beschrieben bzw. genau nach Anweisung Ihres Arztes oder Apothekers ein.Heben Sie die Packungsbeilage auf. Vielleicht möchten Sie diese später nochmals lesen.Fragen Sie Ihren Apotheker, wenn Sie weitere Informationen oder einen Rat benötigen.Wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Dies gilt auch für Nebenwirkungen, die nicht in dieser Packungsbeilage angegeben sind. Siehe Abschnitt 4.Wenn Sie sich nach 14 Tagen nicht besser oder gar schlechter fühlen, wenden Sie sich an Ihren Arzt.Was in dieser Packungsbeilage steht:WAS IST OMEPRADEX 20 MG UND WOFÜR WIRD ES ANGEWENDET?WAS SOLLTEN SIE VOR DER EINNAHME VON OMEPRADEX 20 MG BEACHTEN?WIE IST OMEPRADEX 20 MG EINZUNEHMEN?WELCHE NEBENWIRKUNGEN SIND MÖGLICH?WIE IST OMEPRADEX 20 MG AUFZUBEWAHREN?INHALT DER PACKUNG UND WEITERE INFORMATIONEN1. WAS IST OMEPRADEX 20 MG UND WOFÜR WIRD ES ANGEWENDET?OmepraDex 20 mg magensaftresistente Kapseln enthalten den Wirkstoff Omeprazol. Er gehört zu einer Gruppe von Arzneimitteln, die "Protonenpumpenhemmer" genannt werden. Diese wirken, indem sie die Säuremenge, die Ihr Magen produziert, verringern. OmepraDex 20 mg wird bei Erwachsenen zur kurzzeitigen Behandlung von Refluxbeschwerden (z.B. Sodbrennen, Säurerückfluss) angewendet. Reflux ist der Rückfluss von Säure aus dem Magen in die Speiseröhre, die sich entzünden und Schmerzen verursachen kann. Dadurch kann es bei Ihnen zu Krankheitsanzeichen wie einem bis zum Rachen aufsteigenden brennenden Schmerz in der Brust (Sodbrennen) und einem sauren Geschmack im Mund (Säurerückfluss) kommen. Es kann notwendig sein, die Kapseln 2 - 3 aufeinander folgende Tage einzunehmen, um eine Besserung der Beschwerden zu erreichen.2. WAS SOLLTEN SIE VOR DER EINNAHME VON OMEPRADEX 20 MG BEACHTEN?OmepraDex 20 mg darf nicht eingenommen werden:wenn Sie allergisch (überempfindlich) gegen Omeprazol oder einen der in Abschnitt 6. genannten sonstigen Bestandteile dieses Arzneimittels sind.wenn Sie allergisch gegenüber Arzneimitteln sind, die andere Protonenpumpenhemmer enthalten (z.B. Pantoprazol, Lansoprazol, Rabeprazol, Esomeprazol).wenn Sie ein Arzneimittel einnehmen, das Nelfinavir enthält (gegen eine HIV-Infektion).Wenn Sie sich nicht sicher sind, sprechen Sie vor der Einnahme von OmepraDex 20 mg mit Ihrem Arzt oder Apotheker.Warnhinweise und Vorsichtsmaßnahmen:Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt, bevor Sie OmepraDex 20 mg einnehmen, wenn Sie jemals infolge einer Behandlung mit einem mit OmepraDex 20 mg vergleichbaren Arzneimittel, das ebenfalls die Magensäure reduziert, Hautreaktionen festgestellt haben. Falls bei Ihnen ein Hautausschlag auftritt, insbesondere in den der Sonne ausgesetzten Hautbereichen, informieren Sie unverzüglich Ihren Arzt, da Sie die Behandlung mit OmepraDex 20 mg eventuell abbrechen sollten. Vergessen Sie nicht, auch andere gesundheitsschädliche Auswirkungen wie Gelenkschmerzen zu erwähnen. Nehmen Sie OmepraDex 20 mg nicht länger als 14 Tage ein, ohne Ihren Arzt zu befragen. Wenn Ihre Beschwerden nicht nachlassen oder wenn sich Ihre Beschwerden verschlimmern, suchen Sie Ihren Arzt auf. OmepraDex 20 mg kann die Anzeichen anderer Erkrankungen verdecken. Sprechen Sie daher umgehend mit Ihrem Arzt, wenn eine der folgenden Angaben vor oder während der Einnahme von OmepraDex 20 mg auf Sie zutrifft:Sie verlieren aus keinem ersichtlichen Grund viel Gewicht und haben Probleme mit dem Schlucken.Sie bekommen Bauchschmerzen oder Verdauungsstörungen.Sie erbrechen Nahrung oder Blut.Sie scheiden schwarzen Stuhl aus (Blut im Kot).Sie leiden an schwerem oder andauerndem Durchfall. Omeprazol wird mit einer geringen Erhöhung von ansteckendem Durchfall in Verbindung gebracht wird.Sie hatten früher ein Magengeschwür oder eine Operation im Magen-Darm-Bereich.Sie erhalten über 4 oder mehr Wochen eine durchgängige, symptomatische Behandlung von Verdauungsstörungen oder Sodbrennen.Sie leiden seit 4 oder mehr Wochen ständig unter Verdauungsstörungen oder Sodbrennen.Sie haben eine Gelbsucht oder eine schwere Lebererkrankung.Sie sind über 55 Jahre alt und es treten neue oder kürzlich veränderte Beschwerden auf.Patienten sollten Omeprazol nicht zur Vorbeugung einnehmen.Einnahme von OmepraDex 20 mg zusammen mit anderen Arzneimitteln:Bitte informieren Sie ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel einnehmen/anwenden, kürzlich eingenommen/angewendet haben oder beabsichtigen, andere Arzneimittel einzunehmen/anzuwenden. Dies ist wichtig, weil OmepraDex 20 mg die Wirkung einiger Arzneimittel beeinflussen kann und weil einige Arzneimittel Einfluss auf die Wirkung von OmepraDex 20 mg haben können. Nehmen Sie OmepraDex 20 mg nicht ein, wenn Sie ein Arzneimittel anwenden, das Nelfinavir enthält (zur Behandlung einer HIV-Infektion). Sie sollten Ihrem Arzt oder Apotheker ausdrücklich mitteilen, wenn Sie Clopidogrel einnehmen (angewendet, um Blutgerinnseln vorzubeugen [Pfropfen]).Bitte teilen Sie Ihrem Arzt oder Apotheker mit, wenn Sie eines der folgenden Arzneimittel einnehmen:Ketoconazol, Itraconazol, Posaconazol oder Voriconazol (angewendet zur Behandlung von Infektionen, die durch einen Pilz hervorgerufen werden).Digoxin (angewendet zur Behandlung von Herzproblemen).Diazepam (angewendet zur Behandlung von Angstgefühlen, zur Entspannung von Muskeln oder bei Epilepsie).Phenytoin (angewendet bei Epilepsie). Wenn Sie Phenytoin einnehmen, muss Ihr Arzt Sie überwachen, wenn Sie die Einnahme von OmepraDex 20 mg beginnen oder beenden.Arzneimittel, die zur Blutverdünnung angewendet werden, wie z.B. Warfarin oder andere Vitamin-K-Blocker. Ihr Arzt muss Sie möglicherweise überwachen, wenn Sie die Einnahme von OmepraDex 20 mg beginnen oder beenden.Rifampicin (angewendet zur Behandlung von Tuberkulose).Atazanavir (angewendet zur Behandlung einer HIV-Infektion).Tacrolimus (im Falle von Organtransplantationen).Johanniskraut (Hypericum perforatum) (angewendet zur Behandlung von leichten Depressionen).Cilostazol (angewendet zur Behandlung der sogenannten Schaufensterkrankheit [Claudicatio intermittens]).Saquinavir (angewendet zur Behandlung einer HIV-Infektion).Clopidogrel (angewendet, um Blutgerinnseln vorzubeugen [Pfropfen]).Erlotinib (zur Behandlung von Krebs).Methotrexat (ein Arzneimittel, das in hohen Dosen bei der Chemotherapie zur Behandlung von Krebs eingesetzt wird) &mdash, wenn Sie Methotrexat in hoher Dosis einnehmen, setzt Ihr Arzt Ihre Behandlung mit OmepraDex 20 mg möglicherweise vorübergehend ab.Einnahme von OmepraDex 20 mg zusammen mit Nahrungsmitteln und Getränken:Sie können Ihre Kapseln mit dem Essen oder auf nüchternen Magen einnehmen.Schwangerschaft und Stillzeit:Informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, bevor Sie OmepraDex 20 mg einnehmen, wenn Sie schwanger sind oder versuchen schwanger zu werden. Ihr Arzt wird entscheiden, ob Sie OmepraDex 20 mg während dieser Zeit einnehmen können. Ihr Arzt wird entscheiden, ob Sie OmepraDex 20 mg einnehmen können, wenn Sie stillen.Verkehrstüchtigkeit und Fähigkeit zum Bedienen von Maschinen:Es ist unwahrscheinlich, dass OmepraDex 20 mg Ihre Fähigkeit, Auto zu fahren oder Werkzeuge oder Maschinen zu bedienen, beeinträchtigt. Nebenwirkungen wie Schwindel und Sehstörungen können auftreten (siehe Abschnitt 4. "Welche Nebenwirkungen sind möglich?"). Sie sollten nicht Auto fahren oder Maschinen bedienen, wenn Sie beeinträchtigt sind.OmepraDex 20 mg enthält Sucrose:Bitte nehmen Sie OmepraDex 20 mg erst nach Rücksprache mit Ihrem Arzt ein, wenn Ihnen bekannt ist, dass Sie unter einer Unverträglichkeit gegenüber bestimmten Zuckern leiden.3. WIE IST OMEPRADEX 20 MG EINZUNEHMEN?Nehmen Sie dieses Arzneimittel immer genau wie in dieser Packungsbeilage beschrieben bzw. genau nach der mit Ihrem Arzt oder Apotheker getroffenen Absprache ein. Fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht sicher sind. Die übliche Dosis ist eine 20-mg-Kapsel einmal täglich über 14 Tage. Informieren Sie Ihren Arzt, wenn Sie nach diesem Zeitraum nicht beschwerdefrei sind. Es kann notwendig sein, die Kapseln 2 - 3 aufeinander folgende Tage einzunehmen, um eine Besserung der Beschwerden zu erreichen.Art der Anwendung:Es wird empfohlen, dass Sie Ihre Kapsel morgens einnehmen. Sie können Ihre Kapseln mit dem Essen oder auf nüchternen Magen einnehmen. Schlucken Sie Ihre Kapseln im Ganzen mit einem halben Glas Wasser. Zerkauen oder zerstoßen Sie die Kapseln nicht, da sie ein überzogenes Granulat enthalten, das verhindert, dass das Arzneimittel im Magen durch die Säure zersetzt wird. Es ist wichtig, dass das Granulat nicht beschädigt wird. Dieses Granulat enthält den Wirkstoff Omeprazol und ist magensaftresistent überzogen, was es davor schützt, während der Magenpassage zersetzt zu werden. Das Granulat gibt den Wirkstoff im Darm frei, wo er von Ihrem Körper aufgenommen wird, um seine Wirkung zu entfalten.Was ist zu tun, wenn Sie Schwierigkeiten beim Schlucken der Kapseln haben:Wenn Sie Schwierigkeiten beim Schlucken der Kapseln haben: Öffnen Sie die Kapsel und schlucken den Inhalt sofort mit einem halben Glas Wasser herunter. Sie können den Inhalt der Kapsel auch in ein Glas mit einem säurehaltigen Fruchtsaft (z.B. Apfel, Orange oder Ananas), Joghurt oder kohlensäurefreies Wasser geben. Rühren Sie die Mischung immer unmittelbar vor der Einnahme um. Nehmen Sie die Flüssigkeit dann sofort oder innerhalb von 30 Minuten ein. Um sicherzustellen, dass Sie das Arzneimittel vollständig eingenommen haben, spülen Sie das Glas sorgfältig mit einem halben Glas Wasser aus und trinken Sie es. Die festen Teilchen enthalten das Arzneimittel - sie dürfen nicht zerkaut oder zerdrückt werden. Die Kapsel kann auch gelutscht werden und die festen Teilchen anschließend mit einem halben Glas Wasser hinuntergeschluckt werden. Die festen Teilchen dürfen nicht zerkaut oder zerdrückt werden.Wenn Sie eine größere Menge von OmepraDex 20 mg eingenommen haben, als Sie sollten:Wenn Sie eine größere Menge OmepraDex 20 mg eingenommen haben als empfohlen, sprechen Sie umgehend mit Ihrem Arzt oder Apotheker.Wenn Sie die Einnahme von OmepraDex 20 mg vergessen haben:Wenn Sie die Einnahme einer Dosis vergessen haben, nehmen Sie diese, sobald Sie daran denken. Sollte es jedoch fast Zeit für Ihre nächste Dosis sein, lassen Sie die vergessene Dosis aus. Nehmen Sie nicht die doppelte Menge ein, um die vergessene Dosis auszugleichen.4. WELCHE NEBENWIRKUNGEN SIND MÖGLICH?Wie alle Arzneimittel kann auch dieses Arzneimittel Nebenwirkungen haben, die aber nicht bei jedem auftreten müssen. Wenn Sie eine der folgenden seltenen, aber schweren Nebenwirkungen bemerken, beenden Sie die Einnahme von OmepraDex 20 mg und wenden Sie sich umgehend an einen Arzt: Plötzlich auftretende pfeifende Atmung, Schwellung der Lippen, der Zunge und des Halses oder des Körpers, Hautausschlag, Ohnmacht oder Schluckbeschwerden (schwere allergische Reaktion). Rötung der Haut mit Blasenbildung oder Ablösen der Haut. Es können auch schwerwiegende Blasenbildung und Blutungen an den Lippen, den Augen, dem Mund, der Nase und den Geschlechtsteilen auftreten. Dies könnten das "Stevens-Johnson-Syndrom" oder eine "toxische epidermale Nekrolyse" sein. Gelbe Haut, dunkel gefärbter Urin und Müdigkeit können Krankheitsanzeichen von Leberproblemen sein.Bei den Häufigkeitsangaben zu Nebenwirkungen werden folgende Kategorien zugrunde gelegt:Sehr häufig:mehr als 1 Behandelter von 10Häufig:1 bis 10 Behandelte von 100Gelegentlich:1 bis 10 Behandelte von 1 000 Selten:1 bis 10 Behandelte von 10 000Sehr selten:weniger als 1 Behandelter von 10 000Nicht bekannt:Häufigkeit auf Grundlage der verfügbaren Daten nicht abschätzbar.Weitere Nebenwirkungen sind:Häufige Nebenwirkungen:KopfschmerzenAuswirkungen auf Ihren Magen oder Darm: Durchfall, Bauchschmerzen, Verstopfung, Blähungen (Flatulenz)Übelkeit oder ErbrechenGelegentliche Nebenwirkungen:Schwellung der Füße und KnöchelSchlafstörungen (Schlaflosigkeit)Schwindel, Kribbeln wie ",Ameisenlaufen",, SchläfrigkeitDrehschwindel (Vertigo)veränderte Ergebnisse von Bluttests, mit denen überprüft wird, wie die Leber arbeitetHautausschlag, quaddelartiger Ausschlag (Nesselsucht) und juckende Hautgenerelles Unwohlsein und AntriebsarmutSeltene Nebenwirkungen:Blutprobleme, wie z.B. Verminderung der Anzahl weißer Blutkörperchen oder Blutplättchen. Dies kann Schwäche, blaue Flecke verursachen oder das Auftreten von Infektionen wahrscheinlicher machen.allergische Reaktionen, manchmal sehr schwerwiegende, einschließlich Schwellung der Lippen, Zunge und des Rachens, Fieber, pfeifende Atmungniedrige Natriumkonzentration im Blut. Dies kann zu Schwäche, Übelkeit (Erbrechen) und Krämpfen führen.Gefühl der Aufregung, Verwirrtheit, NiedergeschlagenheitGeschmacksveränderungenSehstörungen wie verschwommenes Sehenplötzliches Gefühl, pfeifend zu atmen oder kurzatmig zu sein (Bronchialkrampf)trockener Mundeine Entzündung des Mundinnenraumseine als ",Soor", bezeichnete Infektion, die den Darm beeinträchtigen kann und durch einen Pilz hervorgerufen wird.Leberprobleme, einschließlich Gelbsucht, die zu Gelbfärbung der Haut, Dunkelfärbung des Urins und Müdigkeit führen können.Haarausfall (Alopezie)Hautausschlag durch SonneneinstrahlungGelenkschmerzen (Arthralgie) oder Muskelschmerzen (Myalgie)schwere Nierenprobleme (interstitielle Nephritis)vermehrtes SchwitzenSehr seltene Nebenwirkungen:Veränderungen des Blutbilds einschließlich Agranulozytose (Fehlen weißer Blutkörperchen)niedrige Magnesiumspiegel im Blut (Hypomagnesiämie)AggressivitätSehen, Fühlen und Hören von Dingen, die nicht vorhanden sind (Halluzinationen).schwere Leberprobleme, die zu Leberversagen und Gehirnentzündung führen.plötzliches Auftreten von schwerem Hautauschlag oder Blasenbildung oder Ablösen der Haut. Dies kann mit hohem Fieber und Gelenkschmerzen verbunden sein (Erythema multiforme, Stevens-Johnson-Syndrom, toxische epidermale Nekrolyse).MuskelschwächeVergrößerung der Brust bei MännernNicht bekannte Häufigkeiten:Darmentzündung (führt zu Durchfall)Ausschlag, eventuell verbunden mit Schmerzen in den GelenkenIn sehr seltenen Fällen kann OmepraDex 20 mg die weißen Blutkörperchen beeinflussen, was zu einer Immunschwäche führt. Wenn Sie eine Infektion mit Krankheitsanzeichen wie Fieber mit einem stark herabgesetzten Allgemeinzustand oder Fieber mit Krankheitsanzeichen einer lokalen Infektion wie Schmerzen im Nacken, Rachen oder Mund oder Schwierigkeiten beim Harnlassen haben, müssen Sie Ihren Arzt so schnell wie möglich aufsuchen, so dass ein Fehlen der weißen Blutkörperchen (Agranulozytose) durch einen Bluttest ausgeschlossen werden kann. Es ist wichtig für Sie, dass Sie über Ihr derzeitiges Arzneimittel informieren.Meldung von Nebenwirkungen:Wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Dies gilt auch für Nebenwirkungen, die nicht in dieser Packungsbeilage angegeben sind. Sie können Nebenwirkungen auch direkt dem Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte, Abt. Pharmakovigilanz, Kurt-Georg-Kiesinger Allee 3, D-53175 Bonn, Website: www.bfarm.de anzeigen. Indem Sie Nebenwirkungen melden, können Sie dazu beitragen, dass mehr Informationen über die Sicherheit dieses Arzneimittels zur Verfügung gestellt werden.5. WIE IST OMEPRADEX 20 MG AUFZUBEWAHREN?Bewahren Sie dieses Arzneimittel für Kinder unzugänglich auf. Sie dürfen dieses Arzneimittel nach dem auf dem Behältnis angegebenen Verfalldatum nicht mehr verwenden. Das Verfalldatum bezieht sich auf den letzten Tag des angegebenen Monats. Nicht über 25°C lagern. Aluminium/Aluminium-Blisterpackung: In der Originalverpackung aufbewahren, um den Inhalt vor Feuchtigkeit zu schützen. HDPE-Flasche: Zum Schutz gegen Feuchtigkeit Flasche fest verschlossen aufbewahren. Entsorgen Sie Arzneimittel nicht im Abwasser oder Haushaltsabfall. Fragen Sie Ihren Apotheker, wie das Arzneimittel zu entsorgen ist, wenn Sie es nicht mehr verwenden. Sie tragen damit zum Schutz der Umwelt bei.6. INHALT DER PACKUNG UND WEITERE INFORMATIONENWas OmepraDex 20 mg enthält:Der Wirkstoff ist: Omeprazol. 1 Hartkapsel mit magensaftresistentem Granulat enthält 20 mg Omeprazol. Die sonstigen Bestandteile sind: Kapselinhalt: Zucker-Stärke-Pellets (bestehend aus Maisstärke und Sucrose), Natriumdodecylsulfat, Dinatriumhydrogenphosphat, Mannitol (Ph.Eur.), Hypromellose, Macrogol 6000, Talkum, Polysorbat 80, Titandioxid (E171), Methacrylsäure-Ethylacrylat-Copolymer (1:1) Dispersion 30 Prozent. Kapselhülle: Gelatine, Wasser, Titandioxid (E171), Chinolingelb (E104).Wie OmepraDex 20 mg aussieht und Inhalt der Packung:OmepraDex 20 mg Kapseln sind opak-gelbe Kapseln mit gebrochen weißem bis cremeweißem, kugelförmigem Mikrogranulat. OmepraDex 20 mg sind in einer Blisterpackung mit 7 oder 14 Kapseln erhältlich. OmepraDex 20 mg sind in HDPE-Flaschen mit 7 oder 14 Kapseln erhältlich. Es werden möglicherweise nicht alle Packungsgrößen in den Verkehr gebracht.Pharmazeutischer Unternehmer und Hersteller:Dexcel Pharma GmbHCarl-Zeiss-Straße 263755 AlzenauTelefon: (0 60 23) 94 80-0Telefax: (0 60 23) 94 80-50Diese Gebrauchsinformation wurde zuletzt überarbeitet im August 2015.Quelle: Angaben der PackungsbeilageStand: 02/2017

Preis: 3.49 € | Versand*: 4.95 €
WelleCo THE SUPER ELIXIR UNFLAV Mineralstoffe 300 g
WelleCo THE SUPER ELIXIR UNFLAV Mineralstoffe 300 g

WelleCo THE SUPER ELIXIR UNFLAV Mineralstoffe 300 g

Preis: 55.25 € | Versand*: 0.00 €
Orthomol Vital F Trinkfläschchen/Kaps.Kombipack. Vitamine
Orthomol Vital F Trinkfläschchen/Kaps.Kombipack. Vitamine

ORTHOMOL Vital F Trinkfläschchen/Kaps.Kombipack.Anbieter: Orthomol pharmazeutische Vertriebs GmbHDarreichungsform: TrinkampullenPZN: 01319672Nahrungsergänzungsmittel sind kein Ersatz für eine ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung und eine gesunde Lebensweise. Die angegebene empfohlene tägliche Verzehrsmenge darf nicht überschritten werden. Außerhalb der Reichweite von kleinen Kindern aufbewahren.Erschöpfung?Für mich reine Energieverschwendung.Spezifische Mikronährstoffkombination für „Sie“ und „Ihn“Mit dem gesamten Vitamin-B-Komplex3 Darreichungsformen2 Geschmacksrichtungen beim GranulatSeparate Jodtablette bei Granulat und Tabletten/KapselnLactose- und glutenfrei Aussagen zu den Inhaltsstoffen:Vitamin C, Vitamin B2 (Riboflavin), Vitamin B6, Vitamin B12, Folsäure, Niacin, Pantothensäure und Magnesium tragen zur Verringerung von Müdigkeit und Erschöpfung bei.Vitamin B1 (Thiamin), Vitamin B2 (Riboflavin), Vitamin B6, Vitamin B12, Pantothensäure, Niacin, Vitamin C, Biotin, Magnesium, Calcium, Jod, Mangan und Kupfer tragen zu einem normalen Energiestoffwechsel bei.Vitamin B1 (Thiamin), Vitamin B2 (Riboflavin), Vitamin B6, Vitamin B12, Vitamin C, Niacin, Biotin, Magnesium, Kupfer und Jod tragen zu einer normalen Funktion des Nervensystems bei.Vitamin C, Vitamin E, Vitamin B2 (Riboflavin), Zink, Selen, Kupfer und Mangan tragen dazu bei, die Zellen vor oxidativem Stress zu schützen.Die Omega-3-Fettsäuren EPA und DHA tragen zu einer normalen Herzfunktion bei. Die positive Wirkung stellt sich bei einer täglichen Aufnahme von 250 mg EPA und DHA ein (Menge an Omega-3-Fettsäuren in Orthomol Vital m höher).Calcium wird zum Erhalt normaler Knochen und Zähne benötigt (nur in Orthomol Vital f enthalten). Verzehrempfehlungen:Verzehrempfehlung Granulat:Täglich den Inhalt eines Beutels (= Tagesportion) in ca. 150 - 200 ml stilles Wasser oder Fruchtsaft einrühren und zu oder nach einer Mahlzeit zusammen mit der Jodtablette und der Kapsel (zwei Kapseln bei Orthomol Vital m) einnehmen.Verzehrempfehlung Tabletten/Kapseln:Täglich den Inhalt eines Beutels (= Tagesportion) vorzugsweise einzeln mit viel Flüssigkeit zu oder nach einer Mahlzeit einnehmen. Die Tabletten und Kapseln können auch in beliebiger Reihenfolge über den Tag verteilt eingenommen werden.Verzehrempfehlung Trinkfläschchen:Täglich den Inhalt eines Trinkfläschchens (= Tagesportion) zu oder nach einer Mahlzeit zusammen mit der Kapsel (zwei Kapseln bei Orthomol Vital m) einnehmen. Vor Gebrauch gut schütteln Orthomol Vital ist ein Nahrungsergänzungsmittel. Mit B-Vitaminen und Magnesium zur Verringerung von Müdigkeit und Erschöpfung. Enthält Omega-3-Fettsäuren und Calcium (Calcium nur in Orthomol Vital f enthalten).Hergestellt von: Orthomol pharmazeutische Vertriebs GmbHZusammensetzungZUTATEN: Wasser, Orangensaftkonzentrat mit Bioflavonoiden, Stabilisator Glycerin, modifizierte Stärke (aus Weizen), Calciumlactat, Säuerungsmittel Milchsäure, L-Ascorbinsäure, Fischöl (2,1 %), Maracujasaftkonzentrat, Magnesiumcarbonat, DL-alpha-Tocopherylacetat, Natrium-L-ascorbat, Gelatine (aus Rind), Eisenpyrophosphat, Magnesiumoxid, Nicotinamid, Thiaminhydrochlorid, Konservierungsstoff Kaliumsorbat, Calcium-D-pantothenat, Maltodextrin, Riboflavin, Trennmittel Siliciumdioxid, Pyridoxinhydrochlorid, Zinkchlorid, gemischte Tocopherole, Süßungsmittel Natriumcyclamat, Süßungsmittel Acesulfam K, Aroma, Mangansulfat, Süßungsmittel Sucralose, Beta-Carotin, Farbstoff Eisenoxide, Süßungsmittel Natriumsaccharin, Kupfersulfat, Retinylpalmitat, Antioxidationsmittel stark tocopherolhaltige Extrakte, Lutein-haltiger Tagetes erecta-Extrakt, Pteroylmonoglutaminsäure, Lycopin, Kaliumiodid, D-Biotin, Chrom(III)-chlorid, Natriummolybdat, Natriumselenat, Phyllochinon, Cholecalciferol, CyanocobalaminLebensmittelinformation (PDF)Lebensmittelinformation (PDF)BeipackzettelBeipackzettelNahrungsergänzungsmittel sind kein Ersatz für eine ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung und eine gesunde Lebensweise. Die angegebene empfohlene tägliche Verzehrsmenge darf nicht überschritten werden. Außerhalb der Reichweite von kleinen Kindern aufbewahren.

Preis: 22.99 € | Versand*: 4.95 €

Welche Rolle spielen Pflanzenwurzeln bei der Nährstoffaufnahme und Wasserversorgung von Pflanzen in verschiedenen Ökosystemen?

Pflanzenwurzeln spielen eine entscheidende Rolle bei der Nährstoffaufnahme, da sie Nährstoffe aus dem Boden aufnehmen und in die P...

Pflanzenwurzeln spielen eine entscheidende Rolle bei der Nährstoffaufnahme, da sie Nährstoffe aus dem Boden aufnehmen und in die Pflanze transportieren. Sie nehmen auch Wasser aus dem Boden auf und transportieren es in die Pflanze, um die Wasserversorgung sicherzustellen. In verschiedenen Ökosystemen passen sich Pflanzenwurzeln an unterschiedliche Bodenbedingungen an, um die Nährstoffaufnahme und Wasserversorgung zu optimieren. Durch ihre Vielfalt und Anpassungsfähigkeit tragen Pflanzenwurzeln wesentlich zur Gesundheit und Produktivität von Pflanzen in verschiedenen Ökosystemen bei.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Wie kann die Nährstoffaufnahme durch eine ausgewogene Ernährung und die Vermeidung von Nährstoffmangel maximiert werden, um die Gesundheit und das Wohlbefinden zu fördern?

Eine ausgewogene Ernährung, die reich an Obst, Gemüse, Vollkornprodukten, magerem Eiweiß und gesunden Fetten ist, kann sicherstell...

Eine ausgewogene Ernährung, die reich an Obst, Gemüse, Vollkornprodukten, magerem Eiweiß und gesunden Fetten ist, kann sicherstellen, dass der Körper alle notwendigen Nährstoffe erhält. Die Vermeidung von stark verarbeiteten Lebensmitteln und zugesetztem Zucker kann dazu beitragen, den Nährstoffgehalt der Ernährung zu maximieren. Die regelmäßige Einnahme von Nahrungsergänzungsmitteln kann helfen, eventuelle Nährstofflücken zu schließen und die Gesundheit zu fördern. Eine ausreichende Flüssigkeitszufuhr, regelmäßige Bewegung und ausreichend Schlaf sind ebenfalls wichtige Faktoren, um die Nährstoffaufnahme zu maximieren und das Wohlbefinden zu fördern.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Wie beeinflusst der Verdauungsprozess die Nährstoffaufnahme im menschlichen Körper und welche Rolle spielt er bei der Gesundheit des Verdauungssystems?

Der Verdauungsprozess beginnt im Mund, wo Enzyme im Speichel beginnen, Stärke abzubauen. Im Magen werden Proteine durch Magensäure...

Der Verdauungsprozess beginnt im Mund, wo Enzyme im Speichel beginnen, Stärke abzubauen. Im Magen werden Proteine durch Magensäure und Enzyme abgebaut, während im Dünndarm Fette, Kohlenhydrate, Proteine und andere Nährstoffe aufgenommen werden. Ein gesunder Verdauungsprozess ist entscheidend für die Aufnahme von Nährstoffen, da er sicherstellt, dass die Nahrung effizient abgebaut und absorbiert wird. Darüber hinaus spielt der Verdauungsprozess eine wichtige Rolle bei der Gesundheit des Verdauungssystems, da er die richtige Funktion der Organe und die Aufrechterhaltung einer gesunden Darmflora unterstützt.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Wie beeinflusst die Fettverdauung die Nährstoffaufnahme und die allgemeine Gesundheit des Verdauungssystems?

Die Fettverdauung ist ein wichtiger Prozess, der die Aufnahme von fettlöslichen Vitaminen wie A, D, E und K ermöglicht. Diese Vita...

Die Fettverdauung ist ein wichtiger Prozess, der die Aufnahme von fettlöslichen Vitaminen wie A, D, E und K ermöglicht. Diese Vitamine sind entscheidend für die allgemeine Gesundheit und das Immunsystem. Eine ineffiziente Fettverdauung kann zu Mangelerscheinungen führen und die Nährstoffaufnahme beeinträchtigen. Darüber hinaus kann eine unzureichende Fettverdauung zu Verdauungsstörungen wie Blähungen, Durchfall und Magenkrämpfen führen, was die allgemeine Gesundheit des Verdauungssystems beeinträchtigt. Eine gesunde Fettverdauung ist daher entscheidend für die Nährstoffaufnahme und die allgemeine Gesundheit des Verdauungssystems.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

* Alle Preise verstehen sich inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer und ggf. zuzüglich Versandkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass es im Einzelfall zu Abweichungen kommen kann.